Wir können Gesundheit

Weibliche Doppelspitze für das WIR

Neue Leitung des Zentrums

Kath. Klinikum Bochum gGmbH – Universitätsklinikum der RUB am 16.07.21

Prof. Dr. Norbert H. Brockmeyer hat den Staffelstab der Leitung des WIR – Walk in Ruhr, zum 1. Juli 2021 an Dr. Anja Potthoff und PD Dr. Adriane Skaletz-Rorowski übergeben. Vorangegangen war ein fünfjähriger gemeinsamer Team-Dauerlauf seit Gründung des WIR, um es zu der Größe und Bekanntheit zu führen, die es weit über Bochum hinaus heute hat.

Über mehr als 15 Jahre wirkten PD Dr. Adriane Skaletz-Rorowski (nun Geschäftsführende Leitung) und Dr. Potthoff (nun Medizinische Leitung) an Brockmeyers Seite. Seit dem 1. Juli führen sie das im WIR etablierte Konzept der integrierten Versorgung im Bereich der Sexuellen Gesundheit als Doppelspitze in der Leitung fort.

Um die Kontinuität und die weitere Entwicklung des „Zentrums für Sexuelle Gesundheit und Medizin“ auf diesem hohen Niveau zu garantieren, hat die Geschäftsführung des Katholischen Klinikums Bochum (KKB) entschieden, Dr. Potthoff und PD Dr. Skaletz-Rorowski die gemeinsame Leitung des WIR zu übertragen. Beide sind seit mehr als 15 Jahren an Brockmeyers Seite.

Zusammen mit der Aidshilfe Bochum, Herrn Arne Kayser, dem Gesundheitsamt Bochum, Frau Janet Wach, sowie pro familia e.V., Madonna e.V. und Rosa Strippe e.V. wird das große Team weiterhin erstklassige Versorgung und Betreuung mit Herz und Empathie garantieren.

Die neue Führung sieht das WIR weiterhin als Modellvorhaben für die integrierte Versorgung im Bereich der Sexuellen Gesundheit in Deutschland und will den erfolgreichen Weg fortsetzen: „In den letzten fünf Jahren haben wir auf neue Herausforderungen immer schnellstens geantwortet und neue Wege gesucht, sonst wären wir nicht da, wo wir heute stehen. An der Grundidee, offen und ohne Tabus jede und jeden einzuladen, sich unkompliziert bei uns zu informieren, beraten, testen oder behandeln zu lassen, wird sich nichts ändern. Dies macht den Erfolg des WIR aus. Das war schon unter der Leitung von Prof. Brockmeyer so und das wird auch in Zukunft so sein.“

Gesundheitsmetropole Ruhr

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 107 Queries
  • 0,718 Seconds
  • Page ID: 11524
  • Template: single.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr