Wir können Gesundheit

Vom Leiter zum Chefarzt

Dr. Müller baut Elektrophysiologie in nur 1,5 Jahren zur Klinik aus

Klinikum Vest GmbH am 10.08.22

Im März 2021 fing das Klinikum Vest an, die Elektrophysiologie am Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen als Abteilung aufzubauen – mit modernstem Equipment und personeller Aufstockung. Als neuer Sektionsleiter konnte damals Dr. Patrick Müller aus Haltern gewonnen werden. Vor Dr. Müller war die Elektrophysiologie noch innerhalb der Kardiologie des Knappschaftskrankenhauses angesiedelt. Der Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie mit der Zusatzqualifikation Invasive Elektrophysiologie ging mit seiner Expertise schnell den Ausbau an und ist heute – nach nur anderthalb Jahren – offiziell Chefarzt der Klinik für Elektrophysiologie. Somit hat er den Ausbau in Rekordzeit geschafft.

Dr. Patrick Müller, Chefarzt der Klinik für Elektrophysiologie: „Obwohl Herzrhythmusstörungen zu den Volkskrankheiten gehören, gibt es immer noch nicht genug spezialisierte Anlaufstellen. Daher bin ich stolz, die Elektrophysiologie nun als eine weitere Kliniksäule der Medizinischen Klinik I bezeichnen zu dürfen und hier zentral ein erweitertes Untersuchungs- und Behandlungsspektrum anbieten zu können.“

Dr. Patrick Müller wuchs in Lünen auf und studierte an der Ruhr-Universität Bochum. Danach war er an elektrophysiologischen Zentren im bayerischen Bad Neustadt an der Saale und an den Unikliniken Düsseldorf und Münster tätig.

Professor Dr. Weidemann (links) und Krankenhausleiterin Sarah Otte (rechts) gratulieren Dr. Müller zum Chefarzt-Titel

Sarah Otte, Krankenhausleiterin des Knappschaftskrankenhauses Recklinghausen: „Ich freue mich, dass ich mit Herrn Dr. Müller einen jungen, begabten und sehr engagierten Arzt für unser Haus gewinnen konnte.“ Die Elektrophysiologen – auf das elektrische Reizleitungssystem des Herzens spezialisierte Mediziner – widmen sich vor allem der Diagnostik und Behandlung von Herzrhythmusstörungen. Ein Meilenstein im Ausbau der Klinik war die Einrichtung einer erweiterten Rhythmusambulanz im Herbst 2021. Das ambulante Angebot richtet sich an Versicherte aller Kassen, erfordert eine Zuweisung vom Facharzt und ist die einzige Ambulanz ihrer Art im Kreis. Die personelle Aufstockung ist ebenfalls geglückt: Inzwischen arbeiten schon drei Elektrophysiologen im Team.

„Ich gratuliere Herrn Dr. Müller zum verdienten Chefarzt-Titel und der herausragenden Errungenschaft, eine moderne Klinik als integrativen Baustein der Medizinischen Klinik I geschaffen zu haben “, sagt Professor Dr. Frank Weidemann, Direktor der Medizinischen Klinik I.

Der Erfolg gibt der Klinik Recht – als erste Klinik in Recklinghausen hat die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie das Klinikum Vest als Stätte der besonderen Zusatzqualifikation „Spezielle Rhythmologie – Invasive Elektrophysiologie und Aktive Herzrhythmusimplantate“ anerkannt. Diese Auszeichnungen stehen nicht nur als Qualitätskriterium, sondern auch als Ausbildungssäule der Klinik.

Gesundheitsmetropole Ruhr Herz & Kreislauf

© 2022 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr