Gesundheitsmetropole Ruhr Tourbook online

Nachruf Dr. Clemens Wissing

Alexianer GmbH am 8. März 2023

Am Freitag, 3. März, verstarb der ehemalige Chefarzt der Raphaelsklinik in Münster, Dr. Clemens Wissing. Nach dem Medizinstudium in Münster, Wien und Tübingen war Wissing zunächst im Franz-Hospital Dülmen und im Elisabeth-Krankenhaus Essen tätig. 1966 wechselte der Mediziner an das Clemenshospital, um drei Jahre später seinen Dienst in der Raphaelsklinik aufzunehmen, an der er bis auf eine kurze Unterbrechung bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2002 tätig war. Ab 1981 war er zunächst im Kollegialsystem mit Dr. Karl Reer und ab 1991 allein Chefarzt der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirugie der Raphaelsklinik.

Dr. Clemens Wissing war von 1969 bis 2002 Chefarzt an der Raphaelsklinik Münster (Foto: privat)

Während seines Wirkens an der Raphaelsklinik hat sich Dr. Clemens Wissing besonders um die Etablierung und den Ausbau der Schilddrüsenchirurgie an der Innenstadtklinik verdient gemacht, die zu seiner Zeit auf diesem Gebiet eine führende Position in der Region erlangte und diese bis heute innehat. Auf diesem Erfolg fußend, wurde das „Schilddrüsenzentrum Münster“ unter der heutigen Leitung von Prof. Dr. Dr. Matthias Hoffmann gegründet.

Neben seiner herausragenden fachlichen Kompetenz war Dr. Clemens Wissing als „Papa Wissing“ sowohl beim ärztlichen als auch beim pflegerischen Team und bei seinen Patientinnen und Patienten wegen seiner besonderen Freundlichkeit überaus beliebt. Stets eng verbunden fühlte sich der Chirurg mit den münsterschen Clemensschwestern, unter deren alleiniger Leitung die Raphaelsklinik zu seiner Zeit stand.

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit Wir können Gesundheit

Eine TOUR durch die Gesundheitsmetropole Ruhr

Hier gelangen Sie zur PDF des Tourbooks. Sie können aber auch direkt in den unten stehenden Kapitel beginnen.