Wir können Gesundheit

Höchstes Hygiene-Qualitätssiegel des Landes Nordrhein-Westfalen

Alfried Krupp Krankenhaus am 28. August 2023

Multiresistente Erreger (MRE) sind schwierig zu behandeln, da sie inzwischen unempfindlich gegenüber vielen verschiedenen Antibiotika sind. Dementsprechend wichtig ist es, Patienten im Krankenhaus vor den Bakterien zu schützen. Patienten mit (mitgebrachten) multiresistenten Erregern profitieren außerdem von einer optimalen Therapie.

Dr. med. Rudolf Eicker, Facharzt für AnästhesiologieÄrztliche Leitung Abteilung für Krankenhaushygiene und Infektiologie, 
Krankenhaushygieniker
Dr. med. Rudolf Eicker, Facharzt für Anästhesiologie
Ärztliche Leitung Abteilung für Krankenhaushygiene und Infektiologie,
Krankenhaushygieniker

Ausgezeichnet macht dies das Alfried Krupp Krankenhaus. Das bestätigt das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG). Im August nahm Dr. med. Rudolf Eicker, Leitung der Abteilung für Krankenhaushygiene und Infektiologie, das Qualitätssiegel der MRE-Netzwerke NRW entgegen.

Nur Krankenhäuser, die in allen sieben Bereichen die Qualitätsziele der LZG erreichen, erhalten diese Auszeichnung. Dr. med. Rudolf Eicker freut sich: „Es ist schon herausragend, wie unsere Mitarbeiter in Rüttenscheid und Steele durch die zahlreichen Hygienemaßnahmen die Patienten schützen. Die Bestätigung durch das höchste Hygiene-Qualitätssiegel des Landes Nordrhein-Westfalen hat in Essen nur das Alfried Krupp Krankenhaus.“

Die Qualitätsziele im Überblick:

  1. Teilnahme an Qualitätsverbundveranstaltungen und Schulungen
  2. Durchführung innerbetrieblicher Schulungen
  3. Hygienemanagement
  4. Händehygiene
  5. Screening
  6. Antibiotic Stewardship
  7. Information für Patientinnen und Patienten und Informationsweitergabe

Qualitätssiegel der MRE-Netzwerke NRW wurde von einer Arbeitsgruppe bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern von Gesundheitsämtern, MRE-Netzwerken und des Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen NRW entwickelt und von Hygienefachkräften und Krankenhaushygienikerinnen und Krankenhaushygienikern auf Praxistauglichkeit geprüft.

Gesundheitsmetropole Ruhr

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr