Gesundheitsmetropole Ruhr Tourbook online

Von Generative AI bis Wasserstoff: adesso zeigt auf der E-world 2024 innovative IT-Lösungen für die Energiewirtschaft

adesso SE am 8. Februar 2024

Die Energiewirtschaft steht vor zahlreichen Herausforderungen wie kurzfristigen regulatorischen Änderungen, neuen Marktdynamiken und Kostendruck. Der IT-Dienstleister adesso zeigt in Essen auf der Branchenleitmesse E-world vom 20. bis 22. Februar 2024 in Halle 1, Stand C127, wie Versorger, Stadtwerke und Netzbetreiber diese Herausforderungen mit digitalen Lösungen bewältigen können. Das breite Dienstleistungs- und Produktportfolio von adesso umfasst unter anderem Lösungsangebote für den Einsatz generativer Künstlicher Intelligenz (GenAI), Plattform-Transformation mit SAP BTP und die automatisierte Wasserstofftauglichkeitsprüfung von Gasnetzen.

GenAI-Quick-Check am Messestand von adesso

Es ist das Technologie-Thema der Stunde: Auch Unternehmen der Energiewirtschaft prüfen, wie sie GenAI effektiv in ihr Business integrieren können. adesso bietet mit dem „GenAI Quick Check“ den perfekten Einstieg. Am Messestand des IT-Dienstleisters können Interessenten ihr aktuelles GenAI-Level anhand eines Reifegradmodells ermitteln und erfahren, welche Aufgaben sie erledigen müssen, um das volle Potenzial ihrer Organisation auszuschöpfen. Greifbar dargestellt wird dem Fachpublikum das Thema durch in Szene gesetzte GenAI-Anwendungsfälle entlang der gesamten energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette.

Digitale Wasserstoff-Lösungen und Expertendiskussion

Wasserstoff spielt eine entscheidende Rolle auf dem Weg in die klimaneutrale Zukunft. adesso präsentiert auf der E-world digitale Lösungen, mit denen sich Energie- und Industrieunternehmen auf das Wasserstoffzeitalter vorbereiten können. Die KI-basierte Wasserstofftauglichkeitsprüfung ermöglicht eine automatisierte Analyse der H2-Tauglichkeit bestehender Gasnetze. Das H2-System-Cockpit bietet eine Handelsplattform für Erzeuger und Verbraucher von Wasserstoff und EEG-Strom.

Am zweiten Messetag lädt adesso zu einem Vortrag und anschließender Diskussionsrunde mit Branchenexperten zum Thema „Wasserstoff-Wirtschaft: Digitalisierte Prozesse, Geschäftsmodelle und Marktentwicklung“. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 21. Februar von 13:00 bis 14:30 Uhr im Hydrogen Solutions Forum in Halle 5 statt.

Plattformtransformation mit SAP BTP

Eine resiliente und flexible IT-Infrastruktur ist für Energieunternehmen unerlässlich, um Herausforderungen wie kurzfristige regulatorische Anpassungen erfolgreich und schnell umzusetzen. Besonders im Fokus steht hier die SAP Business Technology Platform (SAP BTP). Die leistungsstarke, Cloud-basierte Plattform verbindet Einzellösungen und führt zu optimierten Prozessen und mehr Agilität. Als SAP Gold Partner informiert adesso kompetent darüber, wie die Marktakteure SAP BTP optimal einsetzen können, insbesondere bei der Umstellung auf SAP S/4HANA.

Netzanschlussportal für digitales Antragsmanagement

Seit dem 1. Januar 2024 müssen Verteilnetzbetreiber ihren Endkundinnen und -kunden einen vollständig digitalen Prozess beim Netzanschluss bieten. Ab dem kommenden Jahr gilt dies auch für Netzanschlüsse von Solar- und anderen Erneuerbaren-Anlagen mit einer installierten Leistung von bis zu 30 kW. Das Netzanschlussportal von adesso bietet hier eine zukunftssichere Lösung. Das modulare Portal funktioniert spartenübergreifend von Strom über Gas bis hin zu Wasser und Telekommunikation. Es schafft einen hohen Automatisierungsgrad ohne Medienbrüche und sorgt so für eine höhere Prozesseffizienz.

Die Expertinnen und Experten von adesso freuen sich auf der E-world an Stand C127 in Halle 1 auf anregende Fachgespräche mit Messebesucherinnen und -besuchern und Medienvertreterinnen und -vertretern. Vereinbaren Sie Gesprächstermine unter https://www.adesso.de/de/news/veranstaltungen/e-world-energy-water-2024.jsp.

 

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit Wir können Gesundheit

Eine TOUR durch die Gesundheitsmetropole Ruhr

Hier gelangen Sie zur PDF des Tourbooks. Sie können aber auch direkt in den unten stehenden Kapitel beginnen.