Gesundheitsmetropole Ruhr Tourbook online

Neue Spa-Benchmark-Studie

IST-Hochschule für Management am 8. März 2024

Die IST-Hochschule für Management hat gemeinsam mit dem Deutschen Wellness Verband eine Benchmark-Studie für die Wellness- und Spa-Branche auf den Weg gebracht, deren erste Ergebnisse bereits im April auf der Messe FIBO in Köln vorgestellt werden sollen.

„Wir möchten der Branche einen Einblick geben, wie sich die Betriebe nach der Corona-Zeit wirtschaftlich entwickelt haben“, erläutert Simon Kellerhoff vom Fachbereich „Gesundheit“ der IST-Hochschule. „Dazu erheben wir betriebswirtschaftliche Spa-Kennzahlen und vergleichen diese mit den Zahlen der Vor-Corona-Jahre. Wir gehen dabei in die Tiefe und ermitteln beispielsweise, wieviel Spa-Umsatz ein einzelner Betrieb pro Gast und Nacht oder pro Anwendung macht. Auch weitere Messgrößen wie Personalkosten, Rüstzeiten und Wareneinsatzkosten werden analysiert. Vor allem die sich beteiligenden Betriebe werden von dieser Studie sehr profitieren. Sie werden einen detaillierten Einblick erhalten können, wo sie im Vergleich zu anderen Betrieben stehen. Zudem gibt die individuelle Auswertung von zehn ausgewählten Benchmarks jedem einzelnen Betrieb geldwerte Hinweise zu seinen wirtschaftlichen Optimierungspotenzialen.“

Die verantwortlichen Köpfe hinter der Studie sind Joram Schirmaier, stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Wellness Verbands, Gesine Ponto, Ciere-Spa Management, sowie von Seiten der IST-Hochschule Thomas Corinth, Lehrverantwortlicher des Studiengangs „Hotel Management“ und Simon Kellerhoff, Vertriebs- und Marketingleiter.

Erste Ergebnisse werden anlässlich der FIBO am 13. April 2024 auf dem Meeting Point Spa & Wellness vorgestellt. Die Initiatoren sind überzeugt, dass die Spa-Benchmark Studie den Betrieben der Branche wertvolle, bislang fehlende Einblicke geben wird.

Interessierte Hotel Spas, Resort Spas und Day Spas können sich ab sofort über die Website www.ist.de/spa-benchmark-studie beteiligen.

„Unsere Studie wird natürlich nur dann aussagekräftige Ergebnisse liefern, wenn sich möglichst viele Betriebe aus unserer Branche daran beteiligen“, so Joram Schirmaier vom Deutschen Wellness Verband. Deshalb richtet sich der Appell an alle Betreiber und Manager Und Managerinnen von Hotel-, Resort- und Day Spas im gesamten deutschsprachigen Raum: Bitte jetzt teilnehmen!

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit Wir können Gesundheit

Eine TOUR durch die Gesundheitsmetropole Ruhr

Hier gelangen Sie zur PDF des Tourbooks. Sie können aber auch direkt in den unten stehenden Kapitel beginnen.