Wir können Gesundheit
11 Mai

4. Essener Gesundheitsforum

Samstag, 11. Mai 2019, 10:30 bis 14:00 von Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

In diesem Jahr stehen wieder zwei aktuelle, sektorübergreifende Schwerpunktthemen auf dem Programm.

Der Straf- und Medizinrechtler Prof. Dr. Michael Tsambikakis aus Berlin spricht zum neuen Unternehmensstrafrecht und seine sektorübergreifenden Folgen für die Gesundheitswirtschaft. Außerdem widmet sich das 4. Gesundheitsforum dem Thema der Digitalisierung vor dem Hintergrund ethischer Fragestellungen.

Aus München erwarten wir dafür den Philosophen und Ethiker
Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin mit einem Vortrag über „Ethische Herausforderungen der digitalen Gesellschaft”. An beiden Vorträgen schließt sich jeweils eine Podiumsdiskussion unter Einbeziehung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer an.

Auch in diesem Jahr vergibt der Netzwerk- und Projektverbund
„Essen.Gesund.Vernetzt. – Medizinische Gesellschaft e.V.“ wieder drei Sonder-preise für besondere Arbeiten oder Engagements in den Kategorien „Medizin und Entwicklung“, „Medizin und Forschung“ sowie „Medizin und Unterneh-men“.

Auf der Seite www.egvmg.de können Sie sich ab sofort zum 4. Gesundheitsforum anmelden. Gerne dürfen Sie auch interessierte Begleitpersonen mitbringen. Kostenlose Parkmöglichkeiten stehen im Parkbereich „P6“ der Messe Essen zur Verfügung.


Gesundheitsmetropole Ruhr

Zurück zur Terminübersicht

MedEcon Ruhr © 2019

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr