Wir können Gesundheit

Trendreport Radiologie 2016

Die wichtigsten Entwicklungen im Umfeld der Radiologie

am Mittwoch, 13. Januar 2016

radioDer Lösungsanbieter i-SOLUTIONS Health GmbH, das Radiologieforum Magazin, die Deutsche Röntgengesellschaft (DRG), die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik (DGMP) und der Fachverband Röntgentechnik (FRD) haben unter Einbeziehung ausgewählter Radiologen eine Online-Expertenbefragung entwickelt, deren Ergebnisse in Form eines neuen Trendreports Entscheidern künftig dabei helfen sollen, wichtige Entwicklungen in der Radiologie frühzeitig zu erkennen, vorausschauend auf Veränderungen zu reagieren und wichtige strategische Weichenstellungen rechtzeitig zu vollziehen, um Wettbewerbsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit, medizinische Qualität und Patientensicherheit in der Radiologie zu optimieren.

Dabei soll der neue „Trendreport Radiologie“ in einem regelmäßigen Turnus die wichtigsten Themen und Entwicklungen in der Radiologie identifizieren und aufzeigen, wo Radiologie-Experten die zentralen Handlungsfelder im Hinblick auf Prozesse, Organisation, IT sowie diagnostische und therapeutische Methoden sehen und welche Veränderungen und Herausforderungen für sie dabei eine besondere Rolle spielen.

Am ersten Trendreport Radiologie können alle Radiologen sowie Führungskräfte, Mitarbeiter und Berater aus dem Radiologiebereich durch ihre Teilnahme an der Online-Befragung auf www.trendreport-radiologie.de mitwirken. Der Befragungszeitraum läuft vom 11. Januar bis zum 29. Februar 2016. Die Umfrage-Ergebnisse werden im Mai 2016 als Trendreport Radiologie 2016 und im Radiologieforum Magazin veröffentlicht sowie auf dem Deutschen Röntgenkongress in Leipzig vorgestellt.

IT im Gesundheitswesen

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr