Wir können Gesundheit

Antibiotika richtig einsetzen

Mitarbeiter werden im richtigen Umgang mit dem Arzneistoff fortgebildet

HELIOS Klinikum Duisburg am 07.04.16

helios_tabletten_antibiotikaVon der Pflegekraft über den Chefarzt bis hin zum Serviceassistenten: Im HELIOS Klinikum Duisburg erhalten ab sofort alle Mitarbeiter eine verbindliche Fortbildung zum richtigen Einsatz von Antibiotika. In Online-Schulungen im Intranet werden Ärzte, Pflegende sowie Mitarbeiter in Service und Verwaltung entsprechend ihrer Vorkenntnisse zum Umgang mit Antibiotika geschult. Kurze Filme, Animationen oder Quizfragen vermitteln das notwendige Wissen. „Dabei geht es nicht darum, die Mitarbeiter zu Antibiotikaexperten auszubilden, sondern sie für einen reflektierten und kritischen Umgang mit dem Medikament zu sensibilisieren, “ erklärt Dr. Wolfgang Lepper, Ärztlicher Direktor des HELIOS Klinikum Duisburg.

Bei der Behandlung von bakteriellen Infektionskrankheiten gelten Antibiotika nach wie vor als wichtigstes Instrument. Wirken können sie aber nur dann, wenn die Indikation richtig gestellt und der Wirkstoff korrekt ausgewählt wurde. Wird er fehlerhaft, unkritisch oder zu oft eingesetzt, lässt seine Wirksamkeit nach. Es bilden sich sogenannte multiresistente Erreger – Keime, gegen die die meisten Antibiotika nichts ausrichten können. Kommen Patienten mit geschwächtem Immunsystem mit solchen multiresistenten Keimen in Berührung, können sie an schwerwiegenden Infektionen erkranken.
„Wir Kliniken tragen hier eine besondere Verantwortung, sehr bewusst und reflektiert mit diesem Wirkstoff umzugehen „, so auch Klinikgeschäftsführer Dr. Holger Raphael. „Aus diesem Grund finden wir es besonders wichtig, jeden unserer 1500 Mitarbeiter für das Thema zu sensibilisieren.“

Antibiotika-Visiten und eine hygienische Händedesinfektion

Neben den Schulungen in diesem Jahr hat das HELIOS Klinikum Duisburg im Kampf gegen den vermehrten Einsatz von Antibiotika bereits seit längerem das sogenannte Antibiotic Stewardship (ABS) eingeführt. Das dazugehörige Konzept umfasst regelmäßige Antibiotika-Visiten und eine damit verbundene Beratung zur Anwendung der Medikamente in verschiedenen Abteilungen des Klinikums. Ziel ist es, weniger Breitband-Antibiotika zu geben und stattdessen kürzer und intensiver mit gezielten Antibiotika zu behandeln sowie unnötige antibiotische Therapien zu vermeiden. Die Visiten finden mindestens wöchentlich unter Beteiligung eines Facharztes für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, den jeweils verantwortlichen Ärzten der Station sowie der leitenden Ärztin der Krankhaushygiene statt.
Mit Hilfe dieser und vieler weiterer Maßnahmen konnte das HELIOS Klinikum Duisburg etwa die Zahl der MRSA-Infektionen am Haus in den vergangenen zwei Jahren massiv senken und liegt heute erfolgreich weit unter dem Bundesdurchschnitt.

Gesundheitsberufe

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr