Wir können Gesundheit

Das Hüttenhospital, Alterszentrum der Region, lädt niedergelassene Ärzte und deren Mitarbeiter ein

Hüttenhospital gGmbH am 01.02.17

huetteneinladDas Dortmunder Hüttenhospital ist das Alterszentrum der Region mit stationären und teilstationären Angeboten speziell für ältere Menschen. Mit Beginn des neuen Jahres hat die Fachklinik ihre Geriatrische Institutsambulanz (GIA) in Betrieb genommen. Dieses zusätzliche Angebot bietet eine ideale Ergänzung bestehender Strukturen im klinischen und ambulanten Bereich. Im Interesse des Patienten schafft die GIA Zukunftspotenzial für die weitere Optimierung der sektorenübergreifenden Zusammenarbeit.

Die Geriatrische Institutsambulanz ist ein rein ambulantes, auf organmedizinische und funktionelle Diagnostik fokussiertes Angebot, das nur auf Überweisung des niedergelassenen Arztes genutzt werden kann. Das ärztlich geführte, auf Geriatrie spezialisierte Team besteht aus unterschiedlichen Berufsgruppen und führt umfassende klinische Untersuchungen durch. Darauf aufbauend werden Empfehlungen zum weiteren Vorgehen einschließlich therapeutischer Maßnahmen entwickelt. Eine Beratung von Patienten und Angehörigen kann angeboten werden. Falls beispielsweise eine geriatrische Rehabilitation eingeleitet werden muss, können die Spezialisten mit ihren Befunden den niedergelassenen Kollegen unterstützen.

„Die Behandlungsführung bleibt aber immer beim vorbehandelnden Hausarzt“, verdeutlicht Dr. Martin Jäger, Ärztlicher Direktor am Hüttenhospital. Die GIA bilde eine sinnvolle Ergänzung und Unterstützung der hausärztlichen Versorgung. „Sie schafft einen echten Mehrwert“, so Dr. Jäger.

Damit die Vernetzung reibungslos klappt, lädt das Hüttenhospital die niedergelassenen Ärzte und deren Mitarbeiter am Mittwoch, 8. Februar, um 16 Uhr, zu einem Informationsnachmittag mit Dr. Martin Jäger ein. Ort der Veranstaltung ist die Gelbe Villa auf dem Gelände des Hüttenhospitals, Am Marksbach 28. Die Basis einer konstruktiven, sektorenübergreifenden Zusammenarbeit liegt in gegenseitiger Information und Transparenz. Themenfelder sind zum Beispiel Patientengruppen, die von dem Angebot profitieren können, sowie die Anmeldungsweise. Zudem steht  Dr. Jäger natürlich für Fragen rund um das Thema Geriatrische Institutsambulanz zur Verfügung.

Anmeldungen für die Veranstaltung nimmt Sandra Schulze, Assistentin der Geschäftsführung, unter der Rufnummer 0231.4619-118 oder per E-Mail sandra.schulze@huettenhospital.de  entgegen.

Altersgesundheit

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr