Wir können Gesundheit

Aus der Region, für die Region

Karstadt unterstützt BlutspendeDO

am Freitag, 5. Mai 2017

v.l. PD Dr. Uwe Cassens (BlutspendeDO) und Christof Sattler (Karstadt)

v.l. PD Dr. Uwe Cassens (BlutspendeDO) und Christof Sattler (Karstadt)

Eine gute Nachricht für die Blutspende: Karstadt wird die BlutspendeDO des Klinikums Dortmund mit insgesamt 6.000 Euro unterstützen. Konkret werden mit dem Geld jene Einkaufs-Gutscheine im Wert von 20 Euro ermöglicht, die Menschen nach ihrer Erstspende als kleine Aufwandsentschädigung in der Blutspende-Einrichtung, Alexanderstr. 6-10, gewährt werden.

„Wir sind sehr beeindruckt von der engagierten Arbeit der BlutspendeDO-Mitarbeiter hier und halten das Thema in Dortmund für so wichtig, dass wir uns da gern engagieren“, erklärte Christof Sattler, Filialgeschäftsführer Karstadt Dortmund. Besonders bewegte ihn die Tatsache, dass in Deutschland zwar 30 Prozent der Menschen Blut spenden können, dies aber faktisch nur drei Prozent wirklich tun. „Wenn wir dazu beitragen können, dass es mehr werden, dann hat sich unser Engagement mehr als gelohnt. Und zwar für uns alle, denn jeder Mensch kann jederzeit auf eine Blutspende angewiesen sein.“

Priv.-Doz. Dr. Uwe Cassens, Direktor des Instituts für Transfusionsmedizin und damit Leiter der BlutspendeDO, nahm die großzügige Geste von Karstadt gern entgegen. „Wir müssen uns bei der Bevölkerung in Dortmund immer wieder ins Bewusstsein bringen, da Blut nur maximal 30 Tage gelagert werden darf und die Blut-Vorräte jahreszeitlich bedingt oft stark schwanken. Umso mehr freut es uns, dass wir Karstadt als öffentlichkeitswirksames Haus im Zentrum der Stadt und damit mitten im Leben gewinnen konnten.“ Der Blutspende-Dienst des Klinikums Dortmund gewinnt das Blut – im Gegensatz zu manch anderem Blutspendedienst – ausschließlich für Patienten in der Region.

Blutkonserven werden nicht nur bei Operationen benötigt, sondern vornehmlich auch zur Behandlung von Krebspatienten. Für eine Spende erhält der Spender in der BlutspendeDO, Alexanderstr. 6 – 10, beim ersten Mal einen Einkaufsgutschein über 20 Euro von Karstadt in Dortmund. Ab der zweiten Spende wird dann eine Aufwandsentschädigung von 20 Euro gewährt. Blutspenden kann jeder gesunde Erwachsene zwischen 18 und 68 Jahren – weitergehende Informationen und Anmeldungen bei der BlutpendeDO unter Tel. 0231 – 953 19999 oder unter www.blutspendedo.de.

Gesundheitsmetropole Ruhr

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr