Wir können Gesundheit

Qualität erneut bestätigt

Bluthochdruckzentrum des Marien Hospital Herne erhält Rezertifizierung

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 22.09.17

Prof. Dr. Timm Westhoff

Das Hypertonie-Zentrum des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum wurde kürzlich erneut für seinen hohen Qualitätsstandard bei der Diagnose und Behandlung von Bluthochdruck zertifiziert.
„Es freut uns sehr, dass die hohe medizinische Versorgungsqualität von Patienten mit Bluthochdruck in unserer Klinik nun erneut offiziell bestätigt wurde“, so Prof. Dr. Timm Westhoff, Direktor der Medizinischen Klinik I, die das Bluthochdruckzentrum beherbergt. „Wir sehen die Zertifizierung als eine Anerkennung unseres stetigen Bestrebens, die Patienten bestmöglich zu behandeln.“

Im Juli 2014 wurde die Klinik zum ersten Mal als „Zertifiziertes Hypertonie-Zentrum“ von der Deutschen Hochdruckliga ausgezeichnet. Nun wurde die Qualität im Bereich Bluthochdruck erneut bestätigt. Die Zertifizierung setzt voraus, dass die hohen Qualitätsstandards der Liga erfüllt werden. Dazu zählt unter anderem, dass Prof. Westhoff und seinem Team alle diagnostischen Verfahren zur Verfügung stehen und sie eine therapeutische Notfallversorgung gewährleisten können.
Prof. Dr. Timm Westhoff ist seit Juli 2013 Direktor der Medizinischen Klinik I des Marien Hospital Herne und ist Inhaber des Lehrstuhls für Nierenheilkunde und Hypertensiologie an der Ruhr-Universität Bochum. Die Behandlung von Bluthochdruck stellt einen besonderen klinischen und wissenschaftlichen Schwerpunkt dar. Neben der Zertifizierung als Bluthochdruckzentrum ist die Klinik auch als „Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG“ und als „Universitäre Nephrologische Schwerpunktklinik“ ausgezeichnet.

Herz & Kreislauf

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr