Wir können Gesundheit

Kinderchirurgin aus dem EKO. wird Patenärztin

die Gesundheitskompetenz der Schülerinnen und Schüler fördern

Ategris Regionalholding GmbH am 29.11.17

©EKO.

Katharina Kleine, Fachärztin der Klinik für Kinderchirurgie im Evangelischen Krankenhaus Oberhausen (EKO.), übernimmt für ein Schuljahr die Patenschaft an der Königsschule in Oberhausen. Im Rahmen des Projekts „Gesund macht Schule“ besucht sie jede Klasse, unterstützt die Lehrer fachlich und informiert die Eltern zu Themen wie gesunde Ernährung, Bewegung, Suchtmittelvermeidung und Stressbewältigung.

Im November durften die Dritt- und Viertklässler ihre Patenärztin im EKO. besuchen. An dem Tag stand der Besuch der Kinderambulanz und der Kinderstation auf dem Lehrplan. Die Grundschüler haben mit Katharina Kleine hinter die Kulissen des Gips-, Schock-, und Wundversorgungsraum geblickt. Aber auch die richtige Händedesinfektion oder der korrekte Umgang mit Unterarmgehstützen übten die Grundschüler mit Erzieherin Petra Germer.

Frau Kleine nahm sich während der Führung durch die Kinderambulanz viel Zeit und ließ keine Frage unbeantwortet. „Bei den vielen Fragen kommt man manchmal ganz schön ins Schwitzen“, erzählt die Patenärztin. „Aber die Führungen haben nicht nur den Kindern Spaß gemacht. Für mich war es wieder eine tolle Erfahrung, sich den aufgeregten Fragen der Kleinen zu stellen.“

Mit dem Projekt sollen ein gesundheitsbewusstes Ernährungs- und Bewegungsverhalten der Kinder gefördert und kindliche Persönlichkeitsentwicklung gestärkt werden. Punktuell unterstützt Katharina Kleine das Lehrpersonal mit ihrem Fachwissen. Inhaltlich geht es um fünf Bausteine, die in dem Projekt „Gesund macht Schule“, angesprochen werden: Essen und Ernährung, Bewegung und Entspannung, menschlicher Körper, Sexualerziehung sowie Suchtprävention. „Das schöne an diesem Bausteinprinzip ist, dass ich als Patenärztin individuell die Schwerpunkte mit dem Lehrpersonal besprechen und spielerisch den Kindern das Wissen um den eigenen Körper vermitteln kann“, erklärt Katharina Kleine.
Das Projekt „Gesund macht Schule“ ist ein Angebot der Ärztekammern und der AOK. Mit gezielten Interventionen in der Primarstufe soll frühzeitig Gesundheitskompetenz vermittelt werden. Gleichzeitig fördert das Projekt die Zusammenarbeit von Schulen, Ärzten und Eltern im Bereich der Kindergesundheit.

Kinder- & Jugendmedizin

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr