Wir können Gesundheit

Hohe Qualität des EndoProthetikZentrums erneut bestätigt

Ategris Regionalholding GmbH am 16.01.18

Als zertifiziertes Zentrum bietet das EPZ seinen Patienten überprüfte Qualität. Das hat auch die aktuelle Rezertfizierung bestätigt. „Wir freuen uns, dass wir das Zertifikat erneut erhalten haben“, sagt Dr. Ulf Kerkhoff, Leiter des EPZ und Chefarzt der Klinik für Unfall-, Wirbelsäulenchirurgie und Orthopädie am EKM. „Das zeigt, dass unser Team sehr gute Arbeit leistet und wir unseren Patienten eine qualitativ hochwertige, umfassende Behandlung bieten.“ Bei der Rezertifizierung wurden ausdrücklich die operativen Ergebnisse im EPZ hervorgehoben. „Wir haben hier hervorragende Ergebnisse“, sagt Dr. Kerkhoff. „Die Patienten können sicher sein, bei uns optimal behandelt zu werden.“

Bei der Rezertifizierung wurde auch die hervorragende stationäre Versorgung durch die Pflegekräfte betont. „Bei uns steht der Patient im Mittelpunkt: Unsere Abläufe sind auf seine Bedürfnisse ausgerichtet, damit er optimal versorgt ist – und das hat auch der Auditor bestätigt“, freut sich Antje Nowack. Sie ist die Erste Stationsleitung der Station 44, die neben der Station 7 von den Prüfern begutachtet wurde. „Der Patient wird auf unseren Stationen gut unterstützt und erhält alles, was er braucht und zwar möglichst schnell.“ Dazu zählten unter anderem die Vernetzung z. B. mit den Physiotherapeuten oder der Pflege- und Sozialberatung. „Schon vor der Operation besprechen wir mit dem Patienten, wie es danach weitergeht. Das gibt ihm Sicherheit und sorgt für einen schnellen und problemlosen Übergang“, sagt Antje Nowack.

Endoprothetik ist ein häufig angewandtes Verfahren, wenn die normale Funktion eines Gelenks beeinträchtigt ist und der Betroffene unter Beschwerden sowie Schmerzen und einem Verlust der Lebensqualität leidet. Dabei wird das Knie- oder Hüftgelenk durch ein Implantat teilweise oder vollständig ersetzt. Im EndoProthetikZentrum im EKM wird der Patient von Anfang an in die Behandlungsschritte einbezogen. Es erfolgt außerdem eine enge Abstimmung mit dem behandelnden Arzt, mit Pflege- und Sozialdiensten sowie mit den Reha-Einrichtungen und Sanitätshäusern.

Knochen & Gelenke

MedEcon Ruhr © 2018

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr