Wir können Gesundheit

Hubschrauberlandeplatz modernisiert

Klinikum Westfalen – Knappschaftskrankenhaus Dortmund am 17.04.18

Das Knappschaftskrankenhaus Dortmund ist mit seinen intensivmedizinischen Angeboten, der starken Unfallchirurgie und Anästhesiologie aber auch mit Notfallstrukturen im Bereich Kardiologie, Neurologie und Innerer Medizin ein wichtiger Baustein in der regionalen Notfallversorgung. Eine wesentliche Rolle spielt dabei auch das ECMO-Zentrum mit der besonderen medizintechnischen Ausstattung zur Unterstützung von Lungen- und Herzfunktionen. Der jüngst erfolgte Ausbau des Hubschrauberlandeplatzes an der Klinik sichert auch für die Zukunft die Möglichkeit, das Knappschaftskrankenhaus in Notfällen anzufliegen. Neue EU-Richtlinien erforderten eine umfassende Überarbeitung. Sie legen Größe und Stil der Pflasterung fest sowie spezielle Sicherheitsvorkehrungen. Rund 60.000 Euro investierte das Klinikum Westfalen, um auch künftig per Rettungshubschrauber erreichbar zu sein. Natürlich darf der Landeplatz auch in Zukunft nur für solche Rettungsflüge genutzt werden.

Gesundheitsmetropole Ruhr

MedEcon Ruhr © 2018

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr