Wir können Gesundheit

Deutlicher Rückgang der Corona-Patienten zu verzeichnen

Knappschaftskrankenhaus Bottrop GmbH am 14.06.21

Früherkennung jetzt wieder ernst nehmen und Operationen nicht länger verschieben

Das Knappschaftskrankenhaus Bottrop konzentriert sich mit dem Abflauen der Pandemie-Welle ab sofort wieder in vollem Umfang auf die angestammte Patientenversorgung. „Die Anzahl der Covid-Patienten ist deutlich gesunken, so dass es gerechtfertigt ist, die Stationen organisatorisch wieder in den Vor-Corona-Modus zurückzuführen“, sagt Geschäftsführer Dr. André Schumann und betont: „Wir halten an unserem engagierten Infektionsschutz fest. Die Hygienekonzepte haben sich bewährt. Für unsere Patienten und ihre Angehörigen ist es sicher eine gute Nachricht, dass die Besucherregeln deutlich gelockert werden.“ Die Klinik verzeichnet mit über 80 Prozent eine hohe Impfquote bei den Mitarbeitern aller Berufsgruppen. Festhalten wird das Knappschaftskrankenhaus an neu eingeführten Projekten wie z. B. der kostenlosen Tablet-Video-Kommunikation mit Angehörigen vom Krankenbett aus.

Jetzt Termine machen

Prof. Dr. Gernold Wozniak, Ärztlicher Direktor des Knappschaftskrankenhauses, treibt die Sorge um, dass in der Pandemie Vorsorge und möglichst frühe Therapieansätze vernachlässigt wurden: „Wir müssen gerade jetzt alles für Prävention, Früherkennung und Therapie in möglichst frühen Erkrankungsstadien tun. Das gilt für die Krebsmedizin ebenso wie für die Herzgesundheit. Wer in den letzten Monaten lieber Schmerzen ertragen und seine prothetischen oder sonstige Operation verschoben hat, sollte jetzt den Eingriff terminieren. Und als Klinikleiter freue ich mich, dass ich mich nun auch persönlich wieder gänzlich um die Versorgung unserer Patienten kümmern kann.“

PCR-Test

Rege Nachfrage verzeichnet das Corona-Testzentrum am Knappschaftsrankenhaus. Seit April können hier Online-Termine für den hochwertigen PCR-Test gebucht werden. „Die Menschen sind wieder im In- und Ausland unterwegs und brauchen den Test. Wir haben unsere Laborkapazitäten bereits aufgestockt“, Dr. Schumann.

Besucher sind willkommen

Zum 1. Juni 2021 hat das Knappschaftskrankenhaus schrittweise mit der Lockerung seiner Besucherregeln begonnen. Seit dem 14. Juni 2021 gilt eine weitere Lockerungsstufe. Ab dem 5. Tag des stationären Aufenthaltes dürfen Patienten täglich Besuch von einer Person für maximal 60 Minuten erhalten. Die Besucher müssen einen negativen Antigenschnelltest oder ihre vollständige Immunisierung nachweisen. Die Hygieneregeln sind zu beachten, ebenso besteht eine FFP2-Maskenpflicht. Die vollständigen Besucherregeln sind auf der Website nachzulesen unter https://www.kk-bottrop.de.

Gesundheitsmetropole Ruhr

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 108 Queries
  • 0,768 Seconds
  • Page ID: 11369
  • Template: single.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr