Wir können Gesundheit

Priorisierung von PCR-Tests für vulnerable Gruppen

DKI-Frage des Monats

Deutsches Krankenhausinstitut e.V. am 01.02.22

In der letzten Ministerpräsidentenkonferenz vom 24. Januar wurde geplant, dass Engpässen bei den PCR-Tests mit einer Priorisierung entgegengesteuert werden soll. Bestimmte Bevölkerungsgruppen (vulnerable Gruppen und Beschäftigte, die diese betreuen und behandeln, z. B. Personal in Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen) sollen dann bevorzugt Anspruch auf PCR-Tests erhalten.

Wie beurteilen Sie die geplante Priorisierung?

Klicken Sie einfach auf die Frage. Es öffnet sich dann ein Link, in dem Sie Ihre Antworten schnell und unkompliziert abgeben können!

Was haben die anderen geantwortet? Das Ergebnis erfahren Sie immer am Anfang des Folgemonats über den DKI-Newsletter und auf unserer Homepage.

Der Ampel-Koalitionsvertrag enthält eine Reihe von wichtigen Maßnahmen für das deutsche Gesundheits- und Krankenhauswesen. Nach Meinung der Befragungsteilnehmer unserer Januar-Umfrage ist die Einführung erlösunabhängiger Vorhaltepauschalen das dringlichste Vorhaben, gefolgt von der Einführung der Pflegepersonalregelung 2.0 (PPR 2.0).

Für die ausführlichen Ergebnisse klicken Sie bitte ➔ hier.

Haben Sie eine Idee für die DKI „Frage des Monats“? Dann schicken Sie uns diese gerne über forschung@dki.de

Gesundheitsforschung

© 2022 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr