Wir können Gesundheit

Spende zugunsten der deutschen Kinderkrebshilfe

Kairos GmbH am 28.02.22

Am vergangenen Weltkrebstag sollte die Gesellschaft ein weiteres Mal auf die Versorgungslücke von Krebspatient:innen aufmerksam gemacht werden. Denn trotz des Ziels, Krebspatient:innen bestmöglich zu behandeln, haben bundesweit nicht alle Betroffenen den gleichen Zugang zur bestmöglichen onkologischen Versorgung. Die KAIROS GmbH weiß um die Relevanz modernster Diagnose- und Behandlungsprozesse und setzt daher mit ihrer Unterstützung schon bei den Kleinsten an. Mit dem Gewinn der Pitch-Challenge des Berlin Institute of Health unterstützt KAIROS die Stiftung „Deutsche KinderKrebshilfe“ der Deutschen Krebshilfe.

Bild: PD Dr. Christian Stephan, Geschäftsführer der KAIROS GmbH – an IQVIA business, mit der Gewinnurkunde der „Challenge@Translate“ des BIH

Mit dem Ziel, die Forschung zu den großen Volkskrankheiten unserer Zeit weiterzuentwickeln, ist das Berlin Institute of Health (BIH) seit einigen Jahren bemüht, die Translation der medizinischen Forschung zu fördern, um in Zusammenarbeit mit verschiedensten Expert:innen wirksame Therapien sowie innovative Diagnostikverfahren zur individuellen Prävention und Behandlung von Patient:innen zu entwickeln. Zu diesem Zweck setzt das BIH mitunter auf verschiedene Veranstaltungsformate zur Förderung der Vernetzung und der Aufmerksamkeitsgenerieren, so wie auch für den Pitch-Wettbewerb „Challenge@Translate“ im vergangenen Jahr 2021. In diesem spannenden Format galt es, die Translation von Forschungsergebnissen in die medizinische Praxis möglichst aufschlussreich und in 90-sekündigen Pitch-Videos zu erläutern. Aus den drei Finalisten wurde letztlich die KAIROS GmbH mit ihrer Erläuterung des SepsisDataNet.NRW-Projektes vom virtuellen Publikum zum Gewinner des Pitch-Wettbewerbs gewählt.

Die Gewinnsumme von 1000 Euro spendet die KAIROS GmbH der Stiftung „Deutsche KinderKrebshilfe“ der Deutschen Krebshilfe, um so die klinische Forschung der Kinderonkologie zu fördern und den bundesweiten Auf- und Ausbau der Kinderkrebszentren zu unterstützen. Und das funktioniert: Die Deutsche Krebshilfe kann bereits heute voller Stolz ihre Beteilung an der Abschaffung von Notständen in den Kinderkrebszentren, der Unterstützung der so wichtigen Grundlagenforschung über Krebs bei Kindern und der Weiterentwicklung onkologischer Behandlungsformate verkünden. Damit das auch so bleibt, gestaltet sich die Unterstützung der deutschen „KinderKrebshilfe“ nicht erst seit heute als Herzensprojekt der KAIROS. In diesem Sinne durfte das Unternehmen die Stiftung bereits im Rahmen vergangener Spendenaktionen unterstützen und freut sich bereits jetzt darauf, dies auch in Zukunft zu tun.

Kinder- & Jugendmedizin IT im Gesundheitswesen

© 2022 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr