Wir können Gesundheit

Kaldewei räumt doppelt bei Red Dot Awards 2022 ab

Waschtischschale NUEVA erhält mit „Red Dot: Best of the Best“ die höchste Auszeichnung des Wettbewerbs für wegweisende Gestaltung

Franz Kaldewei GmbH & Co. KG am 28. Juni 2022

Kaldewei hat bei den Red Dot Awards 2022 für Product Design gleich doppelt abgeräumt: Der Premium-Badhersteller erhielt den begehrten Design-Preis bei der Galaveranstaltung zur Red Dot Design Week in Essen für seine bodenebene Duschfläche SUPERPLAN ZERO und für den Waschtisch NUEVA. NUEVA darf sich sogar über die besondere Auszeichnung „Best of the Best“ freuen. Die doppelte Auszeichnung ist für Kaldewei eine Bestätigung der grundlegenden Unternehmensphilosophie, hochwertiges Design, Funktionalität, Nachhaltigkeit und Qualität in einem einzelnen Produkt zu vereinen. Beide Produkte wurden vom Star-Designer Werner Aisslinger entworfen.

KALDEWEI NUEVA: „Best of the Best”

v.l.n.r.: Prof. Dr. Peter Zec (Red Dot), Nicole Losos (Studio Aisslinger), Christian Büttner (KALDEWEI), Werner Aisslinger (Studio Aisslinger)
Bildquelle: Red Dot

Als „Best of the Best“ zeichnet die Jury nur die besten Produkte einer Kategorie aus. Zur Waschtisch-Schale NUEVA meint die Jury, sie sei „eindrucksvoll charakterisiert durch einen sehr dünnen Rand. Ihre Gestaltung bringt alle Elemente in präzise Proportionen zueinander. Sie wirkt puristisch und klar, sodass sie im Raum eine beruhigende Wirkung erzielt. Die besondere Stahl-Emaille wird dabei auf eine authentische Weise verwendet, um dieses Produkt mit einem poetischen Ansatz zu präsentieren. Überzeugend ist zudem das Farbschema, welches zeitgemäß auch matte Ausführungen umfasst.“

KALDEWEI SUPERPLAN ZERO vereint Komfort und Ästhetik

Auch die emaillierte Duschfläche SUPERPLAN ZERO stammt aus der Feder von Werner Aisslinger und hat die international besetzte Jury überzeugt: „Die Duschfläche von Kaldewei bietet durch die Möglichkeit des direkten Anfliesens, eine elegante Ästhetik sowie einen hohen, nutzerfreundlichen Komfort:“ Bodeneben eingebaut wird die Duschfläche zum Badezimmerboden und ein nah an der Wand platzierter Ablauf ermöglicht ein bequemes Stehen und sicheres Bewegen. Der mit einer eleganten und präzisen Linienführung gestaltete Duschboden ist von drei Seiten schwellenfrei begehbar. Die Basis bildet auch hier nachhaltige, besonders langlebige und zu 100 Prozent kreislauffähige Stahl-Emaille.

Gesundheitsmetropole Ruhr

© 2022 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr