Gesundheitsmetropole Ruhr Tourbook online

IAT beim Hauptstadtkongress Gesundheit in Berlin

Aktuelles aus der Forschung zu Gesundheits-Wirtschaft und -Arbeit

Westfälische Hochschule am 2. Juni 2023

Am Hauptstadtkongress Gesundheit vom 14.-16.06. in Berlin ist auch wieder das Institut Arbeit und Technik (IAT/Westfälische Hochschule Gelsenkirchen) mit verschiedenen Diskussionen und aktuellen Forschungsprojekten vertreten. Die Forscherinnen und Forscher des IAT sind am Stand W.I.R. des Netzwerks Deutsche Gesundheitsregionen (NDGR), HUB27 Messe Berlin, Stand 02) anzutreffen. Auf dem Programm stehen Diskussionen und Foren zu gesundheitswirtschaftlichen Themen und Beiträge aus aktuellen Forschungsprojekten.

Der IAT-Forschungsschwerpunkt Gesundheitswirtschaft und Lebensqualität (G&L) informiert u.a. zu den Projekten Karvimio – dabei geht es um die KI-basierte Augmented Reality Visualisierung der Bedienung medizinischer Instrumente im Operationssaal – und mHealth – die Nutzung mobiler Gesundheitstechnologien für Menschen in ersten Stadien der Demenz. Gemeinsam stellen die beiden Forschungsschwerpunkte G&L und Arbeit und Wandel (A&W) das Projekt ETAP vor Im Projekt ETAP untersucht unter Federführung des IAT ein interdisziplinäres Konsortium aus Sozialwissenschaften, Pflegewissenschaften, Gesundheitsökonomie und Medizininformatik in Zusammenarbeit mit Praxiseinrichtungen der ambulanten und stationären Langzeitpflege, ob und wie KI-Anwendungen zur Be- oder Entlastung von Pflegearbeit beitragen können. Auch die Technik wird hier präsentiert – dabei handelt es sich um einen Sturzsensor, den Besucher:innen am Stand „ausprobieren“ können.

In den Diskussionen und Gesprächsrunden am W.I.R.-Stand wird zum Auftakt die Vernetzung aus den Gesundheitsregionen aufgezeigt – Beispiele, Projekte, und Perspektiven unter Moderation von Prof. Dr. Josef Hilbert (IAT-Research Fellow und NDGR-Vorsitzender). In einer „Aktuellen Stunde“ mit IAT Forscherin Michaela Evans (Direktorin des IAT-Forschungsschwerpunkts Arbeit&Wandel und Mitglied im Rat der Arbeitswelt beim BMAS) wird das Thema Pflege – „endlich aufwerten, gestalten und digital unterstützen!“ diskutiert. Am 15.6. ist das IAT bei dem Thema „Tag der Arbeit – Mitarbeiter:innen  für die Gesundheitswirtschaft gewinnen und halten – aber wie?“  dabei. Zum Abschluss am 16.6. steht in einem Satellitensymposium „It‘s time to deliver! Eine konstruktive Würdigung der ‚Ampel-Aktivitäten‘ zur Stärkung der Gesundheitsregionen beim Versorgungsmanagement“ auf dem Programm.

Highlights im Programm:

 „Tag der Arbeit“: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Gesundheitswirtschaft gewinnen und halten – aber wie?

  1. Tag | Donnerstag 15.06.2023 | 09:00 – 10:30 Uhr | Alpha 5
    Hauptstadtforum Gesundheitspolitik

„It‘s time to deliver!“, nämlich: „Eine konstruktive Würdigung der ‚Ampel-Aktivitäten‘ zur Stärkung der Gesundheitsregionen beim Versorgungsmanagement.“

  1. Tag | Freitag 16.06.2023 | 11:00 – 12:30 Uhr | Beta 6
    Satellitensymposien | Netzwerk Deutsche Gesundheitsregionen (NDGR e.V.)

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit Wir können Gesundheit

Eine TOUR durch die Gesundheitsmetropole Ruhr

Hier gelangen Sie zur PDF des Tourbooks. Sie können aber auch direkt in den unten stehenden Kapitel beginnen.