Gesundheitsmetropole Ruhr Tourbook online

550 neue Studierende starten

Die Einschreibung in zulassungsfreie Studiengänge ist für Kurzentschlossene noch bis zum 6. Oktober möglich

Hochschule für Gesundheit am 27. September 2023

Etwa 550 Erstsemester-Studierende, rund 150 mehr als im vergangenen Jahr, haben zum Wintersemester 2023/24 ihr Studium an der Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) in Bochum begonnen. Das Semester startete am 25. September, allerdings ist eine Einschreibung in die zulassungsfreien Bachelor- und Master-Studiengänge noch bis zum 6. Oktober möglich.

Semesterauftakt der Studierenden aus den Departments für Angewandte Gesundheitswissenschaften und Pflegewissenschaft > Foto: HS Gesundheit / Wolfgang Helm
O-Woche, Semesterauftakt der Studierenden aus den Departments für Angewandte Gesundheitswissenschaften und Pflegewissenschaft, Foto: HS Gesundheit / Wolfgang Helm

Für die Erstsemester unter den über 1.900 Studierenden der Hochschule beginnt der Studienalltag traditionell mit der Orientierungswoche, in der sie ihre Kommiliton*innen und alle wichtigen Einrichtungen der Hochschule kennenlernen. Am 25. und 26. September 2023 besuchten die neuen Studierenden dabei zentrale Einführungs- und Informationsveranstaltungen, die alle Studiengänge betreffen.

Erstmalig fand die Erstsemesterbegrüßung durch den stellvertretenden Präsidenten Prof. Dr. Sven Dieterich in diesem Jahr an den ersten beiden Tagen der Orientierungswoche statt. Am 25. September wurden die Studierenden der Departments für Angewandte Gesundheitswissenschaften und für Pflegewissenschaft willkommen geheißen, am 26. waren die Studierenden des Departments of Community Health sowie des im vergangenen Jahr neu gegründeten Departments für Ökonomie und Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen an der Reihe.

„Sie haben ein Studium gewählt, dass Ihnen ein Arbeitsleben mit Sinn und einen sicheren Arbeitsplatz verspricht“, sagte Sven Dieterich den angehenden Studierenden im Audimax der Hochschule. „Wir freuen uns, dass bei uns gegen den allgemeinen Trend mehr Erstsemester als im Vorjahr ihr Studium beginnen. Sie werden schnell merken, dass sie als neue Mitglieder unserer Hochschule für Gesundheit hervorragende Bedingungen, ein engagiertes Kollegium und praxisorientierte Inhalte vorfinden.“

Außerdem hieß Helmut Breitkopf, Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde der Hochschule für Gesundheit, die Erstsemester in einer Videobotschaft willkommen. Im Anschluss informierten das AKAFÖ (Studierendenwerk), der AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) sowie der Hochschulsport die Neuankömmlinge über grundlegende Dinge des Studierendenlebens. Neu in diesem Jahr war der Programmpunkt „Erste Begegnungen im Studiengang“. In diesem Rahmen lernten die neuen Studierenden direkt ihre Kommiliton*innen und Studiengangskoordinator*innen kennen und erhielten die Gelegenheit, sich austauschen. Beim Beratungsmarkt im Atrium hatten die Studierenden zudem Gelegenheit, rund 15 verschiedene Informationsstände von hochschulinternen und externen Partner*innen zu besuchen. Bis zum 29. September laufen nun noch die fachspezifischen Einführungs-Veranstaltungen der einzelnen Studiengänge.

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit Wir können Gesundheit

Eine TOUR durch die Gesundheitsmetropole Ruhr

Hier gelangen Sie zur PDF des Tourbooks. Sie können aber auch direkt in den unten stehenden Kapitel beginnen.