Gesundheitsmetropole Ruhr Tourbook online

Regionalbeirat bei der AOK neu gewählt

Dieter Hillebrand als Vorsitzender bestätigt

AOK in NRW am 18. Oktober 2023

Der Regionalbeirat der AOK Rheinland/Hamburg, Regionaldirektion Ruhrgebiet hat sich am 16.10.2023 konstituiert. Dem Regionalbeirat gehören aktuell 18 Mitglieder an, je 9 Vertreter der Arbeitgeber und 9 der Versicherten.

Dieter Hillebrand
Dieter Hillebrand

Neuer bzw. wieder bestätigter Vorsitzender ist Dieter Hillebrand, DGB-Regionsgeschäftsführer Mülheim-Essen-Oberhausen. Zum alternierenden Vorsitzenden wählte der Regionalbeirat den Arbeitgebervertreter Rechtsanwalt Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer Unternehmerverband Ruhr Niederrhein. Er löst Herrn Professor Dr. Selke ab, der seit Anfang der 90er Jahre den Vorsitz auf der Arbeitgeberseite innehatte.

Die AOK Regionalbeiräte. Die Stimme der Versicherten und der Arbeitgeber vor Ort.

Bei jeder örtlichen Regionaldirektion wird zur Stärkung des Regionalbezugs der AOK ein Regionalbeirat gebildet. Auf Vorschlag der Sozialpartnerorganisationen werden die Mitglieder vom Verwaltungsrat gewählt. Die Amtsdauer beträgt 6 Jahre.

Den Regionalbeiräten obliegt die gesundheitspolitische Beratung der Regionaldirektionen, hier insbesondere die Vermittlung von Erfahrungen und Erwartungen aus dem kommunalpolitischen Bereich, der Arbeitswelt und Wirtschaft einschließlich dem Handwerk.

Die Regionalbeiräte nehmen damit eine wichtige Position im Unternehmen für die Versicherten und Arbeitgeber ein.

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit Wir können Gesundheit

Eine TOUR durch die Gesundheitsmetropole Ruhr

Hier gelangen Sie zur PDF des Tourbooks. Sie können aber auch direkt in den unten stehenden Kapitel beginnen.