Gesundheitsmetropole Ruhr Tourbook online

Qualitätssiegel der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Geriatrische Klinik ist offizielles Diabeteszentrum

Klinikum Dortmund gGmbH am 6. Dezember 2023

ie Klinik für Geriatrie am Klinikum Dortmund hat von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) erneut das Qualitätssiegel „Diabeteszentrum DDG“ erhalten. Mit diesem Zertifikat will die DDG eine qualifizierte Behandlung für die Menschen mit Diabetes fördern. Erhält eine Einrichtung das Zertifikat „Diabeteszentrum DDG“, können Patientinnen und Patienten sicher sein, dass sie dort optimal und entsprechend der von der DDG entwickelten Leitlinien behandelt werden. Die Zertifizierung ist ein Qualitätssiegel und dient der Orientierung bei der Suche nach geeigneten Behandlern. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Sie entspricht unserem Anspruch an unserer Arbeit und ist für uns ein Ansporn, weiter an einer optimalen Versorgung unserer Patientinnen und Patienten zu arbeiten“, sagt Prof. Dr. Thomas Reinbold, Leiter der Geriatrischen Klinik.

Diabetes ist die Volkskrankheit Nr. 1 in Deutschland: Über sechs Millionen Menschen sind betroffen. Weil die Krankheit sehr komplex ist, braucht jeder Patient eine speziell auf ihn zugeschnittene Behandlung. Diabetes gehört zu den typischen geriatrischen Erkrankungen. Unbehandelt drohen ernste Folgen, denn ein erhöhter Blutzucker schädigt die kleinen und großen Gefäße. Es kann zu Schlaganfall oder Herzinfarkt, Nierenleiden, Amputationen oder Erblindungen kommen. Durch eine gute medizinische Betreuung lassen sich diese Folgeerkrankungen vermeiden.

Eine erfolgreiche Diabetesbehandlung erfordert geschultes und erfahrenes Personal – Fachärzte, Diabetologen und Diabetesberater:innen und -assistent:innen. Das Siegel „Diabeteszentrum DDG“ garantiert, dass diese hohe Qualifikation in der Geriatrie des Klinikums vorhanden ist. Um das Zertifikat zu erhalten, musste die Klinik die leitliniengerechte Betreuung von Diabetespatient:innen durch Nachweis von Qualitätsstandards und Behandlungszahlen nachweisen. Auch Kooperationen mit anderen Fachärzt:innen wie Augen- oder Nierenärzt:innen sind nötigt.

„Wir möchten das Bewusstsein der Öffentlichkeit, insbesondere der potenziellen Patientinnen und Patienten dafür sensibilisieren, dass Therapie nicht gleich Therapie und Einrichtung nicht gleich Einrichtung ist“, teilt die DDG mit. „Daher ist es uns wichtig, die für eine qualifizierte Diabetologie stehenden Kliniken und Praxen in Medien und Öffentlichkeit zu transportieren.“

Das Siegel „Diabeteszentrum DDG“ gilt für drei Jahre, dann muss die Klinik die Erfüllung der Kriterien erneut nachweisen.

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit Wir können Gesundheit

Eine TOUR durch die Gesundheitsmetropole Ruhr

Hier gelangen Sie zur PDF des Tourbooks. Sie können aber auch direkt in den unten stehenden Kapitel beginnen.