Wir können Gesundheit

adesso baut neue Website für die Stadt Dortmund

adesso SE am 11. Januar 2024

Mit Unterstützung des IT-Dienstleisters adesso hat die Stadt Dortmund ihren Internetauftritt grundlegend modernisiert. Die Ruhrmetropole präsentiert sich ihren Bürgerinnen und Bürgern im modernen Design und bietet eine optimierte User Experience. Inhalte sind ab sofort schneller und besser zu finden. 

Seit 1995 ist die Stadt Dortmund mit einer eigenen Website im Internet vertreten. Nach kleineren Anpassungen im Laufe der Zeit setzte die Kommune vor etwa einem Jahr zur Komplettmodernisierung an. Die alte Website war unübersichtlich, das Design austauschbar und die Technik veraltet. Gemeinsam mit den Expertinnen und Experten des Geschäftsbereichs Digital Experience (DX) von adesso wurde dortmund.de innerhalb eines Jahres von Grund auf überarbeitet.

Neue Struktur macht dortmund.de einfacher

Mit dem Relaunch stellt dortmund.de die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer in den Mittelpunkt. Bislang bildete die sehr statische Website Themen in der Ordnungsstruktur der Stadtverwaltung ab, was für viele Bürgerinnen und Bürger nur schwer zu durchschauen war. Die neue Struktur mit lediglich fünf Menüpunkten und einer neuen internen Suchfunktion sorgt dafür, dass Suchende schneller an gewünschte Informationen kommen.

Technisch setzt die Website auf das Content-Management-System FirstSpirit. Mit einer Cloud-Anbindung und einer hybriden Headless-Architektur ist die Website technisch State of the Art. In der Umsetzung wurde strikt das Prinzip „mobile first“ durch ein durchweg responsives Design verfolgt.

„Mit dem Relaunch von dortmund.de haben wir unser Kernziel, den Bürgerinnen und Bürger einen maximal guten Service zu bieten, erreicht. Informationen sind leichter und schneller zu finden. Ein modernes Design und neueste Technik runden das hervorragende Ergebnis ab. Wir sind glücklich, dieses Projekt mit einem lokalen Partner umgesetzt zu haben, der tief in unserer Stadt verwurzelt ist“, zeigt sich Dortmunds Oberbürgermeister Thomas Westphal begeistert vom neuen Internetauftritt und der Zusammenarbeit mit der 1997 in Dortmund gegründeten adesso SE.

Relaunch macht dortmund.de nachhaltiger

Ergänzend zur User Experience und dem neuen Design berücksichtigten die Partner noch weitere Ziele wie Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit der Website. So sorgen der „Dark Mode“, reduzierte Ladevorgänge und der Verzicht auf unnötig große Bildübertragungen für einen geringeren CO2-Verbrauch. Um für technische Innovationen gerüstet zu sein, wurden Schnittstellen implementiert, die eine Anbindung an zukünftige Systeme ermöglichen.

„Wir sind sehr stolz auf den Relaunch von dortmund.de. adesso hat einen großen Anteil daran, dass unsere Erwartungen deutlich übertroffen wurden. Statt nur eine schlüsselfertige Lösung zu liefern, hat uns adesso immer wieder herausgefordert, unsere Online-Präsenz noch besser zu machen. Das Ergebnis setzt Maßstäbe für kommunale Internetauftritte“, zieht Soeren Spoo, Leiter Kommunikation der Stadt Dortmund, ein positives Fazit.

Neben dem Relaunch von dortmund.de arbeitet adesso aktuell noch an einem weiteren prominenten Website-Projekt in Dortmund. Gemeinsam mit dem Partner Borussia Dortmund entwickelt der IT-Dienstleister aus der Website BVB.de einen „ClubHub“, der als digitale Schaltzentrale für Fans und Interessierte aus aller Welt dient.

Gesundheitsmetropole Ruhr

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr