Wir können Gesundheit
15 Dez

Ch@nge Ruhr lädt ein zur Lernreise Pflege

Donnerstag, 15. Dezember 2022, 10:00 bis 12:30 in Gelsenkirchen

Die Integration digitaler Assistenzsysteme für und mit Mitarbeiter:innen gestalten!

Auf einer Lernreise lässt sich Digitalisierung praxisnah erleben: Im Projekt Ch@nge Ruhr können Praktiker:innen aus KMU erfolgreich eingesetzte digitale Lösungen aus anderen Unternehmen kennenlernen und Anregungen für die eigene betriebliche Praxis sammeln.

Die dritte Lernreise findet am 15.12.22 von 10:00 – 12:30 im Matthias-Claudius-Zentrum in Oer-Erkenschwick in der Musterwohnung „Wohn@rt“ statt. In dieser Lernreise steht die beteiligungsorientierte Integration digitaler Assistenzsysteme für die Pflege im Projekt AIDA im Mittelpunkt.

 

Anmeldungen per Mail an: kontakt@change-ruhr.com

Das Projekt AIDA („Akteurszentrierte Integration Digitaler Assistenzsysteme“) der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe und des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Recklinghausen zielt darauf, digitale Technologien für Pflegebedürftige und Pflegebeschäftigte bedarfsgerecht in Arbeitsalltag und Lebenswelt zu integrieren. Als Erfahrungs- und Reflexionsraum wurde die Musterwohnung Wohn@rt eingerichtet, die mit den im Projekt angewendeten sensorischen Assistenzsystemen ausgestattet ist. Die Teilnehmer:innen der Lernreise besichtigen die Wohn@rt und können die Technik vor Ort im praktischen Einsatz erleben und ausprobieren. Welchen Nutzen digitale Assistenzsysteme für Beschäftigte, Pflegebedürftige und Einrichtungen der Altenpflege haben können, wird anschließend im gemeinsamen Austausch mit den Teilnehmer:innen diskutiert. Ein besonderes Augenmerk des Austauschs wird auf die im Projekt AIDA entwickelten Konzepte zur Einbindung von Mitarbeitenden und Pflegebedürftigen gelegt und gemeinsam eruiert, wie diese Instrumente in der Praxis angewendet werden können.

Die Lernreise ist Teil der Reihe »Visit & Work – Digitalisierung für und mit Mitarbeiter:innen gestalten!« des Projekts »Ch@nge Ruhr«. Es zielt darauf, KMU in den Branchenfeldern Pflege, Produktion und Logistik bei der arbeitsorientierten Gestaltung des digitalen Wandels zu unterstützen und hierzu das Wissen, die Kompetenzen und Erfahrungen zentraler Akteure aus der Ruhr-Region in einem Zukunfts-Hub zu bündeln (www.change-ruhr.com). »Ch@nge Ruhr« ist ein Projekt der Ruhrkonferenz und wird gefördert vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW. Projektpartner sind das Institut Arbeit und Technik (Westfälische Hochschule), das Institut Arbeit und Qualifikation (Universität Duisburg-Essen), die Sozialforschungsstelle der TU Dortmund sowie die Gemeinsame Arbeitsstelle RUB/IG Metall und der Lehrstuhl für Produktionssysteme (Ruhr-Universität Bochum).

IT im Gesundheitswesen

Alle Termine

© 2023 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr