Wir können Gesundheit
09 Okt

Chronic Care und Arbeitswelt

Dienstag, 9. Oktober 2018, 13:00 bis 17:30 von Berufsförderungswerk Dortmund

Chronische Erkrankungen entwickeln sich zur größten Herausforderung im Gesundheitswesen hochentwickelter Länder. Die Anzahl betroffener Menschen steigt, aber es nehmen auch die Möglichkeiten zu, mit chronischen Erkrankungen gut zu leben und zu arbeiten. Dieser besonderen Herausforderung muss sich das Gesundheits- und Sozialwesen in Deutschland stellen.

Der Arbeitswelt kommt hierbei eine doppelte Bedeutung zu. Einerseits geht es um soziale Teilhabe und Lebensqualität für die betroffenen Menschen, andererseits um die Verminderung von Arbeitsausfällen und damit verbundenen Belastungen der sozialen Sicherungssysteme.

Die Schnittstellen von Berufsförderung und Gesundheitsversorgung, von medizinischer und beruflicher Rehabilitation sind aber bei weitem nicht so organisiert, dass man dieser Herausforderung gerecht werden könnte. Arbeitnehmer und Arbeitgeber sind allzu häufig mit sozialrechtlichen Anforderungen und Regularien überfordert. Sektoren und Sozialgesetzbücher übergreifende Versorgungs- und Unterstützungsprozesse sind Mangelware.

Mit unserer Veranstaltung möchten wir uns diesen Problemstellungen und entsprechenden Lösungswegen widmen. Sie soll in Sachen „Chronic Care & Arbeitswelt“ ein Auftakt für weiteren Austausch mit praktischen Konsequenzen und politischen Impulsen sein. MedEcon Ruhr und das Berufsförderungswerk Dortmund haben sich hierzu verabredet und laden interessierte Partner aus allen Versorgungsbereichen und Berufsgruppen zur Mitwirkung ein.

Das genaue Programm können Sie dem Flyer entnehmen.

Link zur Anmeldung


Versorgungsmanagement

Zurück zur Terminübersicht

MedEcon Ruhr © 2018

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr