Wir können Gesundheit
03 Dez

Fachveranstaltung über Spondyloarthritis

Samstag, 3. Dezember 2022, 09:00 in Herne

Am Samstag, dem 03. Dezember 2022, findet das „Symposium Spondyloarthritis“ statt. Zum neunten Mal lädt das Rheumazentrum Ruhrgebiet Experten zum interdisziplinären Austausch ein. Im Mittelpunkt stehen die aktuellen Erkenntnisse zur Diagnose und Therapie der Spondyloarthritiden, einer Gruppe entzündlich-rheumatischer Erkrankungen. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr erstmalig wieder in Präsenz statt.

Unter dem Begriff Spondyloarthritis werden mehrere rheumatische Erkrankungen zusammengefasst, die zumeist die Wirbelsäule betreffen oder in Sehnenansätzen auftreten. „Es handelt sich dabei um eine Entzündung an der Wirbelsäule. Typische Symptome sind Rückenschmerzen, eine Entzündung des Kreuz-Darmbein-Gelenkes oder eine eingeschränkte Beweglichkeit der gesamten Wirbelsäule“, erläutert Prof. Dr. Xenofon Baraliakos, Ärztlicher Direktor des Rheumazentrum Ruhrgebiet.

Die Veranstaltung bietet unter anderem einen Überblick über aktuelle Therapieempfehlungen für die Behandlung der axialen Spondyloarthritis (axSpA). Weiterhin werden Unterschiede und Ähnlichkeiten von Frailty, der Gebrechlichkeit, und Funktionseinschränkung bei betroffenen Patienten diskutiert. Außerdem erhalten Teilnehmer die neuesten Ergebnisse der axialen Psoriasisarthritis, bei der sich in der Regel mehrere Gelenke entzünden.

Anmeldung und Information

Die Veranstaltung findet am Samstag, dem 03. Dezember 2022, ab 9.00 Uhr im Kongresszentrum des St. Anna Hospital Herne statt. Interessierte Mediziner können sich online unter www.rheumazentrum-ruhrgebiet.de/symposium anmelden.

Gesundheitsforschung Gehirn & Nerven

Alle Termine

© 2022 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr