Wir können Gesundheit
08 Sep

Fortbildung: Endosummer mit hochkarätigen Spezialisten

Samstag, 8. September 2018, 09:00 bis 15:00 von St. Elisabeth Gruppe GmbH

Am Samstag, dem 08. September 2018, lädt das Zentrum für Viszeralmedizin des St. Anna Hospital Herne zum diesjährigen Endosummer ein. Spezialisten aus Gastroenterologie und Viszeralchirurgie informieren bei der 11. Auflage der Fortbildung über aktuelle Neuigkeiten in der Therapie von Magen- und Darmerkrankungen.

Der Endosummer wird dieses Jahr größer und internationaler. Den Auftakt zur Veranstaltung bildet ein Workshop zum Thema ESD- und Komplikationsmanagement am 07. September. Dieser wird von den namhaften Experten Prof. Dr. Naohisa Yahagi aus Tokio und Hon.-Prof. Dr. Siegbert Faiss aus Hamburg begleitet. Die Teilnehmer haben Gelegenheit, an Modellen die Durchführung einer „Endoskopischen Submukosa Dissektion“ (ESD) zu üben. Dabei handelt es sich um ein technisch anspruchsvolles Verfahren, das bei frühen Stadien von Magen- und Darmkrebs zum Einsatz kommt, um den Tumor mimimal-invasiv per Endoskop zu entfernen.
Bei der Hauptveranstaltung bieten die Spezialisten des St. Anna Hospital Herne gemeinsam mit weiteren Experten anhand vielfältiger Vorträge interessante Einblicke in aktuelle Entwicklungen der Viszeralmedizin. Darüber hinaus erwarten die Teilnehmer mehrere Live-Endoskopien, die in HD-Qualität übertragen werden. Wie gewohnt steht auch besonders die Zusammenarbeit von Gastroenterologie und Viszeralchirurgie im Fokus der Veranstaltung.

Die Veranstaltung richtet sich an Gastroenterologen, Viszeralchirurgen, Onkologen, Hausärzte und Internisten, aber auch an Radiologen, Studenten sowie Mitarbeiter aus Pflege und Assistenz. Der Endosummer findet von 09.00 bis 15.00 Uhr im Kongresszentrum der St. Elisabeth Gruppe am St. Anna Hospital Herne, Hospitalstraße 19, 44649 Herne, statt. Informationen und Anmeldung unter Fon 0 23 25 – 986 – 21 51.

Gesundheitsmetropole Ruhr

Alle Termine

MedEcon Ruhr © 2021

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr