Wir können Gesundheit
28 Jan

Ultraschalldiagnostik auf dem Vormarsch

Samstag, 28. Januar 2023, 08:30 in Herne

Experten informieren über neue Techniken und Methoden

Die Ultraschalldiagnostik, auch Sonographie genannt, ist aus vielen medizinischen Bereichen nicht mehr wegzudenken: Ihr Einsatzgebiet reicht von zentraler Notaufnahme über Anästhesie bis hin zu intensivmedizinischer Pflege. Anwendung findet die Diagnose per Ultraschall beispielsweise bei Erkrankungen im Bereich der Lunge oder bei kardiologischen Krankheitsbildern. Fachärzte des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum informieren am Samstag, dem 28.01.2023, beim „11. Symposium – Notfallsonographie: FAST and Rapid Essentials“ unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Ulrich Frey, Direktor der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Schmerz- und Palliativmedizin, über die neuesten Entwicklungen in der Ultraschalldiagnostik.

Die Sonographie ist ein medizinisches Bildgebungsverfahren, dessen Einsatzmöglichkeiten sich durch neue Technologien ständig weiterentwickeln, beispielsweise durch die Einführung mobiler Ultraschallgeräte. Neben der Möglichkeit zum Ausprobieren dieser Modelle vermittelt die Fachveranstaltung grundlegendes Wissen über die Anwendung von Ultraschall und seine Möglichkeiten der Diagnose bei verschiedenen, auch komplexeren Krankheitsbildern wie COVID-19 oder Traumata. Zwischen den Vorträgen können die Teilnehmer das Erlernte an modernen Übungsstationen in die Praxis umsetzen.

Die Veranstaltung richtet sich an medizinisches Fachpersonal und findet ab 08.30 Uhr im Kongresszentrum des St. Anna Hospital Herne, Hospitalstraße 19, 44649 Herne, statt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine vorherige Anmeldung nötig unter: www.marienhospital-herne.de/ultraschall-symposium

Bildgebung & Radiologie

Alle Termine

© 2023 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr