Wir können Gesundheit
10 Sep

Vielfalt Pflegewissenschaft – Forschung und Lehre im Wandel: digitale Fachtagung am 10. September

Freitag, 10. September 2021, 9:00 von Universität Witten/Herdecke

Die digitale Fachtagung am 10. September stellt Forschungsschwerpunkte und –entwicklungen am Department für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke vor.

Das Department für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke (UW/H) lädt am 10. September 2021 Interessierte zur digitalen Tagung „Vielfalt Pflegewissenschaft – Forschung und Lehre im Wandel“ ein. Das Department hat zahlreiche Entwicklungen zur Fundierung der Pflegewissenschaft in Deutschland in den letzten 25 Jahren angestoßen – von 9 bis ca. 14 Uhr werden am Beispiel unterschiedlicher Themenfelder die Chancen und Herausforderungen für Forschung und Lehre in einer sich verändernden Gesellschaft aufgezeigt und reflektiert.

Die Themen der Tagung im Überblick: Pflegewissenschaft in Deutschland – Meilensteine und Zukunftsaufgaben, Young Carers, Selbstpflege chronisch kranker Menschen, Entwicklungen in der Interventionsforschung, Pflegedidaktik und Pflegewissenschaft und Forschungsethik. Weitere Infos zu Ablauf und Anmeldung unter https://www.uni-wh.de/detailseiten/news/vielfalt-pflegewissenschaft-forschung-und-lehre-im-wandel-8977/

Die Themen im Detail:

  • 9.30 Uhr              Begrüßung: Prof. Dr. Margareta Halek
  • 9.45 Uhr              Pflegewissenschaft in Deutschland – Meilensteine und Zukunftsaufgaben: Prof. i.R. Dr. Sabine Bartholomeyczik
  • 10.15 Uhr            Young Carers – Forschung an der UW/H: gestern–heute–morgen: Prof. Dr. Sabine Metzing Universität Witten/Herdecke
  • 11.00 Uhr            Befähigung zur Selbstpflege chronisch kranker Menschen als Kernaufgabe von Community Health Nursing: Prof. Dr. Oliver Herber
  • 11.30 Uhr            Beitrag der Pflege und Pflegewissenschaft für die Interventionsforschung am Beispiel der Demenz: Prof. Dr. Margareta Halek
  • 12.30 Uhr            Zum Spannungsverhältnis der Disziplinen Pflegedidaktik und Pflegewissenschaft: Prof. Dr. Roland Brühe, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Köln
  • 13.00 Uhr            Forschungsethik aus Sicht der Pflegewissenschaft: Prof. Dr. Martin Schnell
  • 13.30 Uhr            Diskussion und Fragen

 

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldeschluss ist der 3. September. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen zur Online Veranstaltung. Infos/Anmeldung: Frau Heike Möller Tel.: 02302/926-381, heike.moeller@uni-wh.de

Weitere Informationen zum Department Pflegewissenschaft und den Studiengängen unter https://www.uni-wh.de/studium/ und https://www.uni-wh.de/gesundheit/department-fuer-pflegewissenschaft/

Weitere Informationen bei Malte Langer, 02302/926-931, malte.langer@uni-wh.de

Link zur Anmeldung

Gesundheitsberufe

Alle Termine

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 102 Queries
  • 0,749 Seconds
  • Page ID: 11660
  • Template: single-termine.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr