Gesundheitsmetropole Ruhr Tourbook online
26 Okt

Mittwoch, 26. Oktober 2022 | Witten

Universität Witten/Herdecke

Virtuelle Realität: Einsatzbereiche in der Medizin

Tagung an der Universität Witten/Herdecke am 26. Oktober zeigt den Nutzen von Virtual Reality in der Medizin – und lädt zum Ausprobieren ein

Wie kann Virtuelle Realität (VR) angehende Ärzt:innen bei der Übung von Notfall-Situationen oder komplexen chirurgischen Eingriffen unterstützen? Wie können VR-Therapieformen neurologisch beeinträchtigte Patient:innen zu einem selbstbestimmteren Leben verhelfen? VR-Brillen, die in Computerspielen ein beeindruckendes Rundum-Erlebnis bieten, können auch in der Medizin nützlich sein. Wie das konkret aussieht, zeigt die Tagung „Virtual Reality in der Medizin“, die am 26. Oktober ab 12:30 Uhr an der Universität Witten/Herdecke (UW/H) stattfindet. Ausgerichtet wird sie vom Team des ATLAS-Projekts, das Professorin Sabine Bohnet-Joschko, Inhaberin des Lehrstuhls für Management und Innovation im Gesundheitswesen, leitet.

Als Referent:innen konnten hochkarätige Expert:innen gewonnen werden: So berichtet Professor Deiters von der Hochschule für Gesundheit in Bochum etwa zum Projekt Health Reality, das VR-Anwendungen für den medizinischen Einsatz und deren Potenziale bewertet. Professor Brück von der Universität Siegen gibt Einblicke in das Projekt Antares, das Raucher:innen beim Aufhören helfen will. Prof. Masuch von der Universität Duisburg-Essen referiert über VR-Spiele in der Medizin und das Projekt VR-Relax zur Angstreduktion bei Kindern im MRT. Und Dipl.-Ing. Christina Gsaxner von der TU Graz spricht über das Projekt enFaced – hier kommt Virtual Reality in der Kopf- und Halschirurgie zum Einsatz.

Neben jungen und innovativen medizinisch-technischen Unternehmen wie Vireed, Cureosity, PsyCurio, MinkTec und mentalis sind bei der Tagung auch erfahrene Player wie Microsoft und Sony vertreten. Obendrein geht es um das pure Spielvergnügen: An vier Spielstationen können die Teilnehmer:innen mit der VR-Brille „Oculus 2“ VR-Spiele wie „Beat Saber“ vor Ort ausprobieren.

Für Snacks und Getränke ist gesorgt. Die Teilnahme ist kostenfrei – die Plätze sind jedoch begrenzt, darum ist eine Anmeldung erforderlich unter www.atlas-digitale-gesundheitswirtschaft.de/veranstaltungen. Hier gibt es auch weitere Details zur Tagung.

 


Alle Termine

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit Wir können Gesundheit

Eine TOUR durch die Gesundheitsmetropole Ruhr

Hier gelangen Sie zur PDF des Tourbooks. Sie können aber auch direkt in den unten stehenden Kapitel beginnen.