Wir können Gesundheit
12 Mai

Virtueller Pflege-Infotag der hsg Bochum

Dienstag, 12. Mai 2020, 16:00 bis 19:00 von Hochschule für Gesundheit

Studieninteressierte finden online Videos über die Studiengänge der hsg Bochum und Argumente, die für ein Pflege-Studium sprechen. Screenshot: hsg Bochum

Am ‚Internationalen Tag der (professionell) Pflegenden‘, am 12. Mai 2020, bietet das Department für Pflegewissenschaft der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) einen virtuellen Studieninformationstag Pflege an.

Studieninteressierte sind eingeladen, sich in der Zeit von 16.00 bis 17.30 Uhr oder 17.30 bis 19.00 Uhr per Online-Meeting über fünf hsg-Studiengänge des Departments zu informieren: In Kurzpräsentationen werden die hsg-Bachelor-Studiengänge Pflege, Evidenzbasierung pflegerischen Handelns, Clinical Research Management und die beiden Master-Studiengänge ‚Bildung im Gesundheitswesen – Fachrichtung Pflege‘ und Advanced Nursing Practice vorgestellt.

Neben dem Angebot des Online-Meetings besteht die Möglichkeit sich auf der Website Website über die verschiedenen Studiengänge des Departments zu informieren. Dort sind zehn Argumente für die Entscheidung aufgelistet, sich akademisch im Bereich der Pflege ausbilden zu lassen. In Videos erzählen Studierende, welche besonders herausfordernden Momente sie im Pflegestudium erlebt haben. Lehrende der Hochschule erklären, warum die Akademisierung der Pflege so wichtig ist.

„Wir möchten, dass sich auch während der COVID-19-Pandemie Studieninteressierte umfassend über unser Studienangebot und die spannenden Einsatzgebiete im Bereich der Pflege informieren können“, sagte Dr. André Posenau, Professor für Interaktion und interprofessionelle Kommunikation in Pflege- und Gesundheitsfachberufen an der hsg Bochum, der den virtuellen Studieninfotag koordiniert. Hierfür hat er in einem Video Video Anfang Mai 2020 einen kleinen Rundgang durch die in der Corona-Pandemie leere Hochschule gemacht, um Studieninteressierten virtuell die Räumlichkeiten samt Ausstattung zu zeigen.

„Die Videos auf unserer Website sollen es Studieninteressierten so leicht wie möglich machen, sich bequem von zu Hause aus breit über unser Studienangebot zu informieren. Während der Corona-Pandemie sind Schüler*innen, Abiturient*innen und Berufstätige es ja gewohnt, sich Inhalte online abzurufen und an Online-Meetings teilzunehmen. Wer konkrete Fragen zu einem Studiengang hat, kann diese aber nicht nur in einer Online-Konferenz stellen, sondern sich natürlich auch weiterhin individuell von unserer Zentralen Studienberatung oder vom Team des Departments in wöchentlichen Infoeinheiten per Online-Meeting beraten lassen“, so Posenau.

Die besonderen Räumlichkeiten des Departments für Pflegewissenschaft, die Skills-Labs, können sich Studierende in einem virtuellen Rundgangvirtuellen Rundgang mit oder ohne VR-Brille ansehen. Per 360 Grad-Blick werden die Skills-Labs gezeigt, in denen die Studierenden praktische Übungen unter klinischen Realbedingungen in einem geschützten Rahmen absolvieren, bevor es in die Realversorgung geht.

Die Zentrale Studienberatung (ZSB) der hsg Bochum ist aktuell am besten per Telefon (0234 – 777 27 399) oder per Mail (zsb@hs-gesundheit.dezsb@hs-gesundheit.de) zu erreichen. Wer eine Telefonnummer hinterlässt, wird zurückgerufen. Die ZSB beantwortet Fragen vor Studienbeginn und gibt Informationen zu den Voraussetzungen, der Bewerbung um einen Studienplatz.

Gesundheitsforschung Gesundheitsberufe

Alle Termine

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 104 Queries
  • 1,484 Seconds
  • Page ID: 9155
  • Template: single-termine.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr