Wir können Gesundheit

21. Gastroenterologischer Aschermittwoch im St. Anna Hospital Herne

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 15.02.16

lec51159_pressebild_gastro_aschermittwochBereits zum 21. Mal hatte das Zentrum für Viszeralmedizin des St. Anna Hospital Herne am Aschermittwoch zur Fachfortbildung eingeladen. Beim diesjährigen 21. Gastroenterologischen Aschermittwoch stand das Thema „chronisch-entzündliche Darmerkrankungen“ im Fokus. Zahlreiche Spezialisten, darunter Niedergelassene und Klinikärzte, nutzten die Gelegenheit zum fachlichen Austausch.

Im Rahmen der Veranstaltung hielten die Experten um Dr. Werner Hoffmann, Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie, und Dr. Nurettin Albayrak, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im St. Anna Hospital Herne, Vorträge zu aktuellen Entwicklungen der Diagnostik und Therapie von „chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen“. Insbesondere wurde über die Krebsvorstufen dieser Erkrankung und die wichtigen Behandlungsmethoden informiert. Highlight der Veranstaltung war eine Live-Demonstration, die dem Publikum praxisnahe Einblicke in die modernen Techniken der Diagnostik ermöglichte. Dabei wurden drei Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen mithilfe von Ultraschall und Darmspiegelung untersucht. Eine abschließende Diskussionsrunde bot die Möglichkeit zum fachlichen Austausch.

Gesundheitsforschung

MedEcon Ruhr © 2017

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr