Wir können Gesundheit

Schüler leiten eine Station

Ategris Regionalholding GmbH am 12.03.18

Das Projekt zeigt den Schülerinnen und Schüler, wie ihr Alltag als examinierte Pflegekräfte aussieht.

Drei Wochen lang übernehmen Auszubildende der ATEGRIS die Leitung von drei Stationen in den Evangelischen Krankenhäusern Mülheim (EKM) und Oberhausen (EKO.). Ein anstrengendes, aber auch schönes Projekt, so die Schüler.

Auch in der Ausbildung arbeiten die angehenden Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger bereits auf den Stationen mit. „Aber in dem Projekt haben wir viel mehr Verantwortung“, sagt Anne Marie, die im EKO. ihre Ausbildung macht.

Vom 23. Februar bis zum 15. März 2018 liegen die Organisation der Pflege und der reibungslose Ablauf der Patientenbetreuung in den Händen der Auszubildenden des dritten Lehrjahrs. „Sie können so erleben, was sie nach der Abschlussprüfung erwartet“, sagt Corinna Stolle, Ausbildungs-Leiterin am Bildungsinstitut der ATEGRIS. Das wissen auch die Schüler zu schätzen: „Am Ende der Ausbildung wird man normalerweise ins kalte Wasser geworfen“, sagt Jenny, die im EKO. ihre Ausbildung macht. „Wir können hier drei Wochen lang probeschwimmen.“ Die Schülerinnen und Schüler müssen den Stationsalltag bewältigen, mit Ärzten und Angehörigen kommunizieren und eigene Entscheidungen treffen. „Wir können die Organisationsabläufe optimieren und werden selbstständiger“, sagt Romina, Auszubildende im EKM. „Und das Projekt macht auch noch Spaß dabei.“

Im EKO. sind 16 Auszubildende zum Gesundheits- und Krankenpfleger für die geriatrischen Stationen E3 und E4 verantwortlich und sieben Auszubildende zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger für die kinderchirurgische Station F3. Im EKM haben 19 Auszubildende die Leitung der geriatrischen Station 7 übernommen. Examinierte Pflegekräfte sowie Praxisanleiter und Lehrer aus dem ATEGRIS Bildungsinstitut begleiten die Auszubildenden. Im EKO. findet das Projekt zum sechsten Mal statt, im EKM zum 14. Mal.

Die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger bietet die ATEGRIS ab Herbst 2018 auch in Teilzeit an. Weiterhin bildet es Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger aus. Angeboten werden auch ein dualer Bachelorstudiengang sowie eine Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten. Zurzeit werden 220 Schülerinnen und Schüler im ersten, zweiten und dritten Lehrjahr am Bildungsinstitut der ATEGRIS ausgebildet.

Gesundheitsberufe

MedEcon Ruhr © 2018

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr