Wir können Gesundheit

NRW-Wissenschaftsministerien Isabel Pfeiffer-Poensgen zu Besuch

Universitätsklinikum Essen am 28.05.18


„Zu ihrem Antritts- und Vorstellungsbesuch ist NRW-Wissenschaftsministerien Isabel Pfeiffer-Poensgen ans Universitätsklinikum Essen gekommen. Der Besuch wurde mit einem Gang über den Campus eröffnet, anschließend traf die Ministerin im Westdeutschen Protonentherapiezentrum auf eine hochkarätig besetzte Gesprächsrunde aus Vertretern der Universitätsmedizin Essen und der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg/Essen.

Prof. Dr. Jochen A. Werner, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender, stellte der Ministerin und Eva Lück-Roeder, Leiterin der Gruppe Hochschulmedizin und Bauangelegenheiten der Universitätskliniken im Ministerium, die Universitätsmedizin Essen vor. Anschließend wurde rege über die geplanten Bauvorhaben im Rahmen des Medizinischen Modernisierungsprogramm (MedMoP) des Landes NRW, die Kooperation im neuen Cancer Center Cologne Essen, die Erweiterung der Krebsforschung am Uniklinikum und über die Themen Digitalisierung und Smart Hospital diskutiert.

„Ich bin sehr beeindruckt, wie dynamisch und mit welchem Engagement sich die Universitätsmedizin Essen entwickelt“, formulierte Wissenschaftsministerien Isabel Pfeiffer-Poensgen als Fazit des Besuch und sicherte im Rahmen ihrer Möglichkeiten Unterstützung bei geplanten Projekten und Vorhaben zu.“

Gesundheitsforschung Gesundheitsberufe

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 103 Queries
  • 0,757 Seconds
  • Page ID: 4787
  • Template: single.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr