Wir können Gesundheit

Rehaklinik am Berger See: Bestnoten erhalten

Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH am 24.01.19

Alle drei Jahre unterzieht sich die Rehaklinik am Berger See einem umfangreichen „Check-up“. „Und dann geht es zur Sache“, berichtet Chefarzt Dr. Daniel Bücheler, „Alle Bereiche der Klinik werden von externen Gutachter unter die Lupe genommen. Sie betrachten sämtliche Abläufe im Alltag der Patientenversorgung kritisch und bewerten neben der Qualität der Behandlung auch unsere Orientierung an den Bedürfnissen des Patienten.“ Mit dem Ergebnis kann die Klinik mehr als zufrieden sein: Zum vierten Mal erhielt das Haus das renommierte KTQ-Zertifikat und verbesserte erneut sein Ergebnis – „wir haben Bestnoten erhalten und gehören damit bundesweit zu den sechs besten, KTQ-zertifizierten Rehakliniken“, sagt Dr. Bücheler. Besonders beeindruckt zeigten sich die Gutachter vom medizinischen Notfallmanagement durch die Anbindung an das Bergmannsheil Buer – das sei „eine gelungene medizinisch-therapeutische Verzahnung“. Die gesamte medizinische Infrastruktur des Akutkrankenhauses steht Notfallpatienten der Rehaklinik zur Verfügung.

Patienten mit einem neuen Hüft- und Kniegelenk oder mit Erkrankungen an der Wirbelsäule werden in der Klinik unweit des Berger Sees wieder für den Alltag fit gemacht – etwa im Bewegungsbad und an modernen Trainingsgeräten. Immer stehen ihnen Physiotherapeuten, Ergotherapeuten oder diplomierte Sportlehrer fördernd zur Seite. Die Klinik kooperiert auch mit den Berufsgenossenschaften und den Gesetzlichen Unfallversicherungsträgern. Dr. Bücheler: „Menschen, die im Verkehr oder am Arbeitsplatz verunglücken, werden im Anschluss an die Akutbehandlung bei uns therapiert. Es sind oft schwere und komplizierte Verletzungen, die eine mehrwöchige stationäre Rehabilitation erfordern. Unser Ziel ist die Wiedereingliederung dieser Patienten ins Berufsleben. Darauf sind wir hier spezialisiert.“ Der Rehatag ist eng getaktet. Der Patient ist gefordert, seine Rehabilitation aktiv mitzugestalten. Alle Maßnahmen werden täglich am Therapieziel überprüft und dokumentiert.

Focus-Siegel

Und was die KTQ-Prüfer vor Ort in Augenschein nahmen und auszeichneten, hat auch das Focus-Magazin zum dritten Mal bestätigt: Die Klinik erhielt das Siegel „Top-Reha-Klinik 2019“. Dabei wurde ihr ein „sehr breites Therapiespektrum“ bescheinigt. Bei einweisenden Ärzten und Kliniken habe sie einen sehr guten Ruf und würde daher häufig empfohlen. Dr. Bücheler: „Die Focus-Liste ist eine besondere Empfehlung und für viele Patienten eine Richtschnur. Für uns ist die Würdigung ein Ansporn, die Qualität unserer Klinik auch künftig an höchsten Ansprüchen zu messen.“

Zahlen und Fakten

In der 122-Betten-Klinik, ausschließlich Einzelzimmer mit hohem Komfort mit 2 000 Patienten pro Jahr liegt die durchschnittliche Auslastung bei 99 Prozent. In 2018 feierte die Rehaklinik am Berger See ihr 10-jähriges Bestehen.

Gesundheitsmetropole Ruhr

MedEcon Ruhr © 2019

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr