Wir können Gesundheit

Neuer Pflegedirektor der St. Barbara-Klinik Hamm

St. Franziskus-Stiftung Münster am 03.04.19

Jens Alberti ist seit dem 01. April 2019 neuer Pflegedirektor der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH und wurde herzlich von Frank Lohmann, Dr. Rainer Löb und Dr. Björn Büttner in das Direktorium der Klinik aufgenommen. (v.l.n.r.: Jens Alberti, Dr. Rainer Löb, Frank Lohmann, Dr. Björn Büttner, Foto: Lisa Kerkmann)

Seit dem 01. April 2019 hat die St. Barbara-Klinik Hamm GmbH einen neuen Pflegedirektor. Jens Alberti übernimmt die Position von Peter Pammler, der die Klinik im Herbst 2018 auf eigenen Wunsch verlassen hatte, um sich einer neuen Aufgabe zu widmen. Zwischenzeitlich übernahm Maria Bomert als kommissarische Pflegedirektorin die Leitung der 755 pflegerischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH.

„Wir freuen uns sehr, dass Herr Alberti als Mitglied des Direktoriums der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH mit seiner langjährigen Erfahrung unsere Arbeit in der Unternehmensleitung mitgestaltet.“ begrüßen Frank Lohmann und Dr. Rainer Löb, Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH, den neuen Pflegedirektor in ihren Reihen. „Gleichzeitig möchten wir uns nochmal sehr herzlich bei Peter Pammler bedanken, der sich über vier Jahre mit großem Engagement und sehr zielorientiert für die Belange der Pflegenden aber auch der gesamten Klinik eingesetzt hat. Und auch Frau Bomert gilt unser außerordentlicher Dank, dass sie sich in den vergangenen Monaten mit größtem Einsatz um den Pflegedienst in unserer Klinik gekümmert hat.“

Jens Alberti absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger und bildete sich zum staatlich anerkannten Pflegedienstleiter weiter. Berufsbegleitend studierte er Betriebswirtschaftslehre, woraufhin der berufliche Weg den heute 53-Jährigen in verschiedene leitende Positionen an Krankenhäusern inner- und außerhalb NRWs führte. Seit fast 25 Jahren ist er mittlerweile in der Pflegedienstleitung tätig – unter anderem von 2003 bis 2007 als Pflegedirektor und Prokurist im Evangelischen Krankenhaus Elisabethstift gGmbH Darmstadt und zuletzt als Pflegedirektor des Klinikums Gütersloh.

„Als gebürtiger Lippstädter war die St. Barbara-Klinik für mich schon immer ein Begriff und ich finde, dass die Klinik mit ihrer fachlich sehr ausdifferenzierten Struktur im großen Verbund interessante Herausforderungen bietet“, sagt der neue Pflegedirektor über seine Motivation für die Position in der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH. „Ich freue mich schon sehr darauf, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennenzulernen, da mir ein gutes und kollegiales Miteinander schon immer sehr wichtig sind. So lässt sich gemeinsam viel erreichen.“ Einen Schwerpunkt seiner Arbeit sieht Alberti vor allem auch darin, die gut qualifizierten pflegerischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden und zu halten. „Wir sehen uns in den Kliniken heute alle der großen Herausforderung gegenüber, Pflegepersonal zu finden und vor allem, es an unsere Häuser zu binden. Dafür sind natürlich die Rahmenbedingungen unglaublich wichtig. Ich möchte dazu beitragen, dass diese Rahmenbedingungen stimmen und der Beruf für die vielen engagierten Frauen und Männer in der Pflege attraktiv bleibt.“

In den kommenden Wochen und Monaten will Jens Alberti viel vor Ort an den beiden Standorten der Klinik unterwegs sein. „Mir ist es wichtig, alle Bereiche und vor allem auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönlich kennenzulernen und zu vermitteln, dass sie mich jederzeit ansprechen können.“

Der 53-Jährige ist verheiratet und Vater eines Sohnes und einer Tochter. Gemeinsam mit seiner Familie lebt er in Langenberg.

Gesundheitsmetropole Ruhr

MedEcon Ruhr © 2019

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr