Wir können Gesundheit

Pflege 2030 – neue DKI-Studie

Deutsches Krankenhausinstitut e.V. am 28.10.19

Bis 2030 wird der Bedarf an Pflegekräften im Krankenhaus sowie in der ambulanten und stationären Pflege dramatisch zunehmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle DKI-Studie im Auftrag der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

Selbst bei konstanten Personalschlüsseln würde der Bedarf an Pflegekräften in den drei Bereichen von aktuell 714 Tsd. Vollkräften (VK) allein aufgrund der Fallzahlentwicklung bis 2030 um 187 Tsd. VK (+ 26 %) steigen. Jede weitere Verbesserung der Pflegepersonalschlüssel um ein Prozent bedeuten rund 9.000 Pflegekräfte zusätzlich.

Zu den wichtigsten Handlungsoptionen zählen insbesondere der Ausbau der Ausbildungskapazitäten, die Reduktion der Teilzeitquoten und die Rekrutierung der „stillen Reserve“ von zeitweise nicht mehr berufstätigen Pflegekräften.

Zur Studie klicken Sie bitte ➔ hier.

Gesundheitsmetropole Ruhr

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 105 Queries
  • 1,485 Seconds
  • Page ID: 8056
  • Template: single.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr