Wir können Gesundheit

Marien Hospital Herne als Lokales Traumazentrum rezertifiziert

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 09.12.19

Das Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr am Standort Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum wurde erneut als Lokales Traumazentrum zertifiziert. Traumazentren zeichnen sich durch ihre Expertise bei der Aufnahme und Behandlung von Schwerverletzen an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr aus.

Um eine hohe Versorgungsqualität der Patienten sicher zu stellen, werden regelmäßige Re-Audits durchgeführt, denen sich auch das Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie unterzieht. Die Anforderungen an Traumazentren werden von der Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. festgelegt. Neben fachlichen Kompetenzen wurden auch die personellen, strukturellen und apparativen Ressourcen überprüft, wie zum Beispiel die Schockraum-Ausstattung oder die Qualifikation der Mitarbeiter.

Gesundheitsmetropole Ruhr

MedEcon Ruhr © 2020

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr