Wir können Gesundheit

Pflegemitarbeiter ins Autokino eingeladen

Alfried Krupp Krankenhaus am 11.05.20

Zum „Tag der Pflege“ am 12. Mai 2020 lädt die Geschäftsführung und die Pflegedirektion des Alfried Krupp Krankenhaus ihre eigenen Mitarbeiter des Pflege- und Funktionsdienstes spontan ins Autokino ein. Als Dankeschön für das unermüdliche Engagement – gerade auch in der Pandemie-Zeit – können jeweils zwei Personen pro Auto, um 19 Uhr, bei Popcorn und Softdrinks entspannen und den vielfach ausgezeichneten Film „Parasite“ schauen. Platz auf dem Gelände ist für rund 240 Autos.

Anlass ist das Internationales Jahr 2020 der Pflegenden und Hebammen.
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf hat 2020 zum weltweiten Jahr der professionell Pflegenden und Hebammen erklärt: „Diese beiden Gesundheitsberufe sind unschätzbar wertvoll für die Gesundheit der Bevölkerung. Ohne sie werden wir die nachhaltigen Entwicklungsziele und eine universelle Gesundheitsversorgung nicht erreichen können. 2020 wird sich darauf fokussieren, die enormen Leistungen von Pflegefachpersonen und Hebammen hervorzuheben und sicherzustellen, dass wir den Mangel an diesen lebenswichtigen Berufen adressieren.“
Am 12. Mai 2020 jährt sich außerdem der Geburtstag der Pionierin der Krankenpflege, Florence Nightingale, zum 200. Mal. „Florence Nightingale nutzte ihre Lampe, um die Orte zu beleuchten, an denen Pflegende arbeiteten. Ich hoffe, die Würdigung von 2020 als Internationales Jahr der Pflegenden und Hebammen wird uns eine neue Vision 2020 bringen darüber, was Pflegen in einer neuen Ära bedeutet und wie professionell Pflegende den Weg weisen zu universeller Gesundheitsversorgung und Gesundheit für alle!“, erklärte Annette Kennedy, Präsidentin des International Council of Nurses (ICN). Die Initiativen im Jahr der Pflegenden und Hebammen 2020 werden gemeinsam durchgeführt und getragen von der WHO, dem ICN und der Initiative NURSING NOW.

Gesundheitsberufe

MedEcon Ruhr © 2020

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr