Wir können Gesundheit

Raus aus der Liegeposition

Prof. Dr. med Stefan Schaller erhält Heinrich-Dräger-Preis 2020

Dräger Medical Deutschland GmbH am 26.05.20

Prof. Dr. med. Stefan Schaller, Charité – Universitätsmedizin Berlin heißt der Heinrich-Dräger-Preisträger 2020. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation übersandte die DGAI die Urkunde in diesem Jahr postalisch, sieht aber eine Ehrung des Preisträgers in der Juli/August- Ausgabe der A&I vor. Die Arbeit „Influence of the Initial Level of Consciousness on Early, Goal-Directed Mobilization: A Post Hoc Analysis” wurde im Januar 2019 in der Intensive Care Medicine veröffentlicht.

Mobilisation auch bei niedrigem GCS-Wert

Das Team um Schaller untersuchte die Ergebnisse einer früheren Studie mit 200 Patienten, die zwischen 2011 und 2015 durchgeführt wurde, im Rahmen einer Intention-to-Treat-Analyse. Die frühere Studie hatte bereits den Vorteil einer frühen, zielorientierten Mobilisation bei zufällig ermittelten Patienten einer chirurgischen Intensivstation belegt. Als aussagefähige Messgröße war dabei der jeweils ermittelte Optimal Mobilisation Score (SOMS) herangezogen worden. Patienten, die nach diesem fünfstufigen Algorithmus mobilisiert wurden, hatten unter anderem eine geringere Verweildauer und eine bessere Funktionalität gezeigt. In der aktuell mit dem Heinrich-Dräger-Preis gewürdigten Untersuchung von Schaller et al. konnte zusätzlich ermittelt werden, dass auch Patienten mit einem sehr niedrigen Glasgow Coma Scale-Wert (GCS ≤ 8) von einer frühen zielgerichtete Mobilisation profitieren, indem sich ihr funktionaler Zustand bei Entlassung signifikant verbesserte. Die Glagow-Koma-Skala wird als Bewertungsschema in der Intensivmedizin herangezogen, um Bewusstseinsstörungen quantifizieren zu können.

Heinrich-Dräger-Preis für Intensivmedizin Die Namensgebung des Preises geht zurück auf den Firmengründer Johann Heinrich Dräger. Mit ihm begann 1889 die Erfolgsgeschichte des Unternehmens. Es war vor allem sein Erfindergeist, der die Firmengeschichte bis heute prägt. Mit der jährlich von der DGAI verliehenen Auszeichnung werden herausragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Intensivmedizin gewürdigt.

Gesundheitsforschung

MedEcon Ruhr © 2020

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr