Wir können Gesundheit

Der erste Jahrgang zur generalistischen Pflegeausbildung beginnt den Praxisteil

Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen am 18.11.20

13 junge Frauen und Männer haben am 1. Oktober 2020 ihre Ausbildung zur/m Pflegefachmann/-frau begonnen. Nach dem ersten Theorie-Teil im St. Elisabeth Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe in Dorsten startet nun der erste praktische Block im Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen.

„Das ist der erste Kurs für die neue, generalistische Pflegeausbildung, die seit Januar 2020 die bisherigen Bezeichnungen ablöst“, erklärt Susanne Mumme-Murmann, Koordinatorin der Praxisanleiter bei uns im Haus. Die Pflegefachfrau/der Pflegefachmann bündelt die Ausbildungen zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in, zum/r Altenpfleger/in und zum/r Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger. Ob Krankenhaus, Facharztpraxis, Pflegeheim, ambulanter Pflegedienst, Hospiz oder Wohnheim für Menschen mit Behinderung: Die ersten beiden Ausbildungsjahre lernen alle Pflegeberufszweige zusammen in der Schule, bevor sie sich im dritten Lehrjahr spezialisieren. „Unsere Schüler haben sich quasi schon für den Bereich der Krankenpflege entschieden, indem sie ihre Ausbildung bei uns begonnen haben“, erklärt Susanne Mumme-Murmann. „Sie haben durch den neuen Ausbildungsgang aber die Möglichkeit, sich nach zwei Jahren noch einmal umzuorientieren.“

Nach sechs Wochen in der Schule starten die 13 neuen Kolleginnen und Kollegen nun in den Praxisteil. 63 Praxisanleiter im Haus begleiten die Jugendlichen und lernen sie auf den verschiedenen Stationen an.

Gesundheitsberufe

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 111 Queries
  • 1,527 Seconds
  • Page ID: 11003
  • Template: single.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr