Wir können Gesundheit

Neuer Medizinmanager

Wolfram Schwegmann verantwortet Medizincontrolling, Patientenmanagement und Medizinische Servicebereiche

Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH am 23.04.21

Wolfram Schwegmann – Bildnachweis: M. Kalwey, Bergmannsheil

Wolfram Schwegmann ist neuer Medizinmanager im BG Universitätsklinikum Bergmannsheil. Der 59-jährige ist zuständig für das Medizincontrolling, das Patientenmanagement und die Medizinischen Servicebereiche der Klinik. Gemeinsam mit seinem Team verantwortet er die administrativen Abläufe von der Patientenaufnahme bis zur Entlassung und stellt die  leistungsgerechte Dokumentation aller erbrachten Maßnahmen in der Patientenversorgung sicher. Zuletzt arbeitete Schwegmann im Schweizer Paraplegikerzentrum in Nottwil und leitete dort das Medizincontrolling.

„Brückenbauer“ zwischen Leistungserbringung und Abrechnung

„Wolfram Schwegmann ist ein ausgewiesener und erfahrener Experte und ist mit den aktuellen Anforderungen der Prozesssteuerung und Abrechnung von Krankenhausleistungen bestens vertraut“, sagt Dr. Tina Groll, Geschäftsführerin des Bergmannsheils. „Mit seiner Hilfe wollen wir die Abläufe im Bergmannsheil weiter optimieren und unser Haus auch für die Zukunft bestmöglich aufstellen.“ Schwegmann selbst sieht sich und sein Team als „Brückenbauer“ zwischen Leistungserbringung und Leistungsabrechnung im Bergmannsheil: „Wir unterstützen die Kolleginnen und Kollegen in Medizin, Pflege und Therapie dabei, die erbrachten Leistungen sachgerecht zu dokumentieren und im Abrechnungssystem abzubilden.“

Von der Schweiz zurück nach Bochum

Schwegmann, geboren in Leverkusen und aufgewachsen im Ruhrgebiet, hatte zunächst lange Zeit als Krankenpfleger gearbeitet und sich parallel im Bereich  Medizincontrolling weiterqualifiziert. 2002 wurde er Leiter des Medizincontrollings im Marienhospital Herne, anschließend wechselte er 2011 an das Schweizer Paraplegiker-Zentrum Nottwil. Hier war er Leiter Medizincontrolling und medizinische Kodierung. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland nahm er zum 1. April 2021 die Position des leitenden Medizinmanagers im Bergmannsheil an. „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung: Das Bergmannsheil ist ein renommiertes Haus mit einem sehr breiten und spannenden Leistungsspektrum. Ich möchte mit meinen Ideen und Impulsen dazu beitragen, die Strukturen und Prozesse weiterzuentwickeln und im Sinne unserer Patienten und unseres Hauses bestmöglich zu gestalten“, sagt Schwegmann.

Gesundheitsmetropole Ruhr

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 107 Queries
  • 0,776 Seconds
  • Page ID: 10995
  • Template: single.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr