Wir können Gesundheit

Strahlende Gesichter in der Pflegeschule des Bergmannsheils

13 Auszubildende absolvieren erfolgreich ihr Examen

Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH am 23.03.22

Sie strahlen über das ganze Gesicht: 13 Auszubildende der Pflegeschule des BG Universitätsklinikums Bergmannsheil haben am 22. März erfolgreich ihr Examen bestanden. Drei Jahre lang haben sie eine intensive Ausbildung durchlaufen und zuletzt eine umfangreiche Prüfung absolviert. Jetzt starten sie offiziell als frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger in das Berufsleben. Zur großen Freude des Hauses bleiben alle 13 Examinierten dem Bergmannsheil treu und werden ab sofort im Pflegedienst tätig sein.

Einzigartiges Berufsfeld

Strahlende Gesichter bei den frisch gekürten Examinierten nach bestandenem Pflege-Examen – Bildnachweis: Bergmannsheil

Beglückwünscht wurden die neuen Kolleginnen und Kollegen durch Anida Büscher, Leiterin des Bildungszentrums Bergmannsheil, Kursleiterin Cinzio Salvato und vom gesamten Team der Pflegeschule. „Sie haben einen erfüllenden und einzigartigen Beruf gewählt – wäre ich nochmal in der Situation, ich würde mich immer wieder für die Pflegeausbildung entscheiden“, so Anida Büscher. Dr. Arne Zimmermann, Prüfungsvorsitzender des Gesundheitsamtes, überreichte die Zeugnisse und gratulierte ebenfalls. Auch Pflegedirektor Marcus Fritz sprach herzliche Glückwünsche aus und freut sich insbesondere über den Verbleib aller Examinierten im Pflegedienst des Bergmannsheils: „Das Bergmannsheil hat viel zu bieten: einzigartiges Spektrum, modernes Umfeld, gute Entwicklungschancen. Und vor allem ein starkes Team, das neue Kolleginnen und Kollegen unterstützt, fördert und schnell integriert.“

Mit dem Pflege-Examen des Aprilkurses wurde jetzt zum ersten Mal der zweite Ausbildungsstrang der Pflegeschule des Bergmannsheils abgeschlossen. Etabliert wurde dieser vor rund drei Jahren neben dem bestehenden Septemberkurs. Die Pflegeschule hatte ihre Ausbildungsplätze damit auf 150 Plätze aufgestockt.

Gesundheitsberufe

© 2022 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr