Wir können Gesundheit

CDU-Landtagskandidatin Marita Bergmaier zu Besuch

Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen am 06.05.22

Ärztlicher Direktor Dr. med. Oliver Müller-Klönne, Geschäftsführerin Ulrike Much Landtagskandidatin Marita Bergmaier und Pflegedirektor Andreas Schellig (v.l.) kommen ins Gespräch. Foto: Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen

Im Zuge des Wahlkampfes besuchte CDU-Landtagskandidatin Marita Bergmaier das Elisabeth Krankenhaus in Recklinghausen-Süd, um sich mit dem Direktorium über aktuelle krankenhauspolitische Themen auszutauschen und sich ein Bild vor Ort zu machen.

Das Direktorium und die stellvertretende Bürgermeisterin kamen vor allem intensiv über den Krankenhausplan NRW und den Fachkräftemangel ins Gespräch. Angesichts der geplanten Umstrukturierungen der Krankenhäuser betonte Marita Bergmaier: „Wir können gerade angesichts der immer älter werdenden Gesellschaft auf kein Krankenhaus verzichten.“

Der Fachkräftemangel in Deutschland ist für Pflegedirektor Andreas Schellig ein wichtiges Thema, mit dem er sich stark auseinandersetzt. Er hoffe, das Krankenhäuser ab Herbst von der neuen generalistischen Pflegeausbildung profitieren, denn dann macht der erste Jahrgang sein Examen. Schellig wünscht sich mehr Ausbildungsplätze in den Pflegeschulen. „Unser Job ist nach wie vor ein sehr attraktiver.“

Gesundheitsmetropole Ruhr

© 2022 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr