Wir können Gesundheit

„Volle Kraft voraus bei SAP-Migrationsprojekten!“

Die RZV ist im Gesundheitswesen und im Sozialmarkt ein gefragter Partner bei der Umstellung auf die neue SAP Business-Suite

RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH am 10.06.22

Es gibt viel zu tun für die SAP-Experten der RZV. Seit mittlerweile sechs Jahren gehört die Migration auf die neue Business-Suite SAP S/4HANA bei Einrichtungen des Gesundheitswesens und der Sozialwirtschaft zum Tagesgeschäft der RZV. In dieser Zeit wurden Gesundheitskonzerne, Betreiberketten von Pflegeheimen, Krankenhaus-Verbände, aber auch einzelne Kliniken auf das neue System erfolgreich umgestellt.

Als erster IT-Dienstleister im Gesundheitswesen hat die RZV bereits 2016 gemeinsam mit der SAP die BBT-Gruppe aus Koblenz erfolgreich auf die neue Plattform gebracht. Insgesamt 80 Einrichtungen wurden bei diesem Mega-Projekt in mehreren Roll-Outs projektiert, inklusive umfangreicher Schulungen der Anwender. Damit hat die RZV erfolgreich Pionierarbeit betrieben und die dort gewonnenen Erfahrungen bei den zahlreichen Folgeprojekten nutzen können.

SAP S/4 ist die vierte Produktgeneration der weltweit erfolgreichsten ERP-Software. Die neue Business-Plattform der SAP setzt unter anderem auf eine neue Datenbank-Architektur (HANA) und ist durch ihre enorme Leistungsfähigkeit mühelos imstande die erforderlichen Schritte der digitalen Transformation zu realisieren. Die Anwender profitieren mit S/4HANA von einem zukunftssicheren System, das trotz seiner Komplexität durch eine beispielslose Einfachheit in der Handhabung punktet.

Unternehmen, die mit dem alten ERP-System ECC6.0 arbeiten, sollten den Wechsel auf SAP S/4HANA frühzeitig einplanen, denn die Wartungssicherheit für das aktuelle SAP-System endet im Jahr 2027.

IT im Gesundheitswesen

© 2022 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr