Wir können Gesundheit

Neues Führungstrio der St. Elisabeth Gruppe

Ab dem 01.07.2022 wird die St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr von einem Team aus drei Geschäftsführern geleitet

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 01.07.22

Dies ist ein erster Schritt um die Verantwortung für die Geschäftsführung weiterzugeben. Ab dem 01.07.2022 werden neben dem Geschäftsführer Theo Freitag die bisherigen Prokuristinnen Dr. Sabine Edlinger und Simone Lauer ebenfalls Geschäftsführerinnen der St. Elisabeth Gruppe.

v. l. n. r.: Dr. Hans Willmes, Aufsichtsratsvorsitzender, St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr sowie die drei Geschäftsführer Dr. Sabine Edlinger, Simone Lauer und Theo Freitag

Zum Ende des Jahres verabschiedet sich Theo Freitag und beendet sein berufliches Engagement. Bis dahin wird er sukzessive die Verantwortung an die beiden langjährigen Mitstreiterinnen übergeben. Dr. Sabine Edlinger ist seit 2005 Mitglied der Geschäftsleitung der St. Elisabeth Gruppe und verantwortet momentan das St. Anna Hospital Herne. Simone Lauer begann 2000 als Leitung Controlling im Marien Hospital Witten und leitet als Mitglied der Geschäftsleitung derzeit das Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum.

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, eine interne Lösung für die Nachfolge von Herrn Freitag zu finden. Die beiden bisherigen Prokuristinnen haben über viele Jahre den erfolgreichen Kurs der St. Elisabeth Gruppe an der Seite von Herrn Freitag mitgestaltet,“ so Dr. Hans Willmes, Vorsitzender des Aufsichtsrats der St. Elisabeth Gruppe. „Dieses Wissen werden sie nun nutzen, um die Gruppe erfolgreich in die Zukunft zu führen – in den nächsten sechs Monaten noch an der Seite von Herrn Freitag, der mit diesem Vorgehen einen reibungslosen Übergang ermöglichen möchte.“

Gesundheitsmetropole Ruhr

© 2022 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr