Wir können Gesundheit

Führungswechsel

Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH am 4. Oktober 2022

Stefan Aust

Zum 1. Oktober 2022 gab es in der Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH einen Wechsel auf Ebene der Hauptgeschäftsführung. Stefan Aust leitet nun interimsweise die Geschäfte des Hauses, bis eine endgültige Nachbesetzung durch die Knappschaft Kliniken GmbH erfolgt. Er übernimmt damit die Aufgaben von Dr. André Schumann, der sich zukünftig neuen beruflichen Herausforderungen widmen wird.

Stefan Aust wird ebenfalls Interims-Hauptgeschäftsführer der Knappschaftskrankenhaus Bottrop GmbH, die zuvor auch in der Verantwortung von Dr. Schumann stand und mit der die Bergmannsheil und Kinderklinik Buer eng kooperiert.

„Die Stärke unseres Verbundes ist neben unserer medizinischen Expertise auch die Fähigkeit auf Veränderungen schnell zu reagieren“, erklärt Andreas Schlüter, Aufsichtsratsvorsitzender der Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH, „mit Stefan Aust haben wir uns für einen Kollegen aus dem Verbund der Knappschaft Kliniken entschieden, der gerne bereit ist Verantwortung zu übernehmen und für Kontinuität in der Arbeit zu sorgen.“ Auch Andrea Henze, Beigeordnete der Stadt Gelsenkirchen und stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende, ergänzt: „Wir sind froh, dass wir mit Herrn Aust einen erfahrenen Geschäftsführer gefunden haben, der nahtlos die Weiterentwicklung dieser für unsere Stadt und die Region wichtigen Klinik voranbringen wird.“

Aust ist kein Unbekannter, da er seit mehreren Jahren für die Knappschaft Kliniken arbeitet. Seit 2018 leitet er als Hauptgeschäftsführer das Klinikum Westfalen mit seinen vier Standorten in Dortmund, Kamen und Lünen.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe“, sagt Stefan Aust, „und kenne die Häuser und die Kollegen dort bereits seit längerem. Die Fortführung der Arbeit vor Ort und die Umsetzung anstehender Projekte werden wir durch diese Lösung nahtlos weiter voranbringen können.“

Der 44-Jährige hat nach dem Abschluss seines Studiums der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften ein Zweitstudium im Fach Krankenhaus- und Prozessmanagement absolviert. Er durchlief verschiedene berufliche Stationen innerhalb der Rhön-Klinikum AG sowie der Helios Kliniken GmbH, wo er unter anderem in der Geschäftsführung eines Klinikverbundes in Niedersachsen tätig war.

Den Posten des Geschäftsführers bekleidet in beiden Häusern unverändert Stefan Grave, der sich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem bereits bekannten Kollegen freut. Kurz- und mittelfristige Ziele dieser Zusammenarbeit sind vor allem der Ausbau medizinischer Leuchttürme im Rahmen einer intensiven Kooperation der Bergmannsheil und Kinderklinik Buer und des Knappschaftskrankenhauses Bottrop.

Gesundheitsmetropole Ruhr

© 2022 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr