Gesundheitsmetropole Ruhr Tourbook online

Auszeichnungen als Top-Mediziner in verschiedensten Fachrichtungen

St. Elisabeth Gruppe GmbH am 6. Juni 2024

Auch in diesem Jahr wurden mehrere Ärzte der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr durch das Focus-Magazin als beste Mediziner des Landes ausgezeichnet. Insgesamt 19 Auszeichnungen wurden für die jeweiligen Experten aus den verschiedensten Fachgebieten vergeben – so viele wie noch nie zuvor. Seit 30 Jahren kürt das Magazin anhand verschiedener Kriterien die Top-Mediziner in Deutschland. Neben der fachlichen Kompetenz sowie Empfehlungen durch Fachkollegen und Patienten fließen auch das Behandlungsspektrum und die Forschungstätigkeit in die Bewertung mit ein.

Die ausgezeichneten Ärzte der St. Elisabeth Gruppe sind im St. Anna Hospital Herne, im Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum und im Marien Hospital Witten tätig.

Auszeichnungen im gruppenübergreifenden Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie

Die Experten des gruppenübergreifenden Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie der St. Elisabeth Gruppe mit Standorten im St. Anna Hospital Herne, Marien Hospital Herne und Marien Hospital Witten zählen auch in diesem Jahr zu den Top-Medizinern Deutschlands und wurden sogar mehrfach ausgezeichnet. Prof. Dr. Sebastian Rütten, Direktor des Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie der St. Elisabeth Gruppe sowie Chefarzt des integrierten Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie und Schmerztherapie, erhielt zum wiederholten Male Auszeichnungen als Spezialist auf dem Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie und für das Fachgebiet Chronische Schmerzen. Dr. Oliver Meyer, Chefarzt des Zentrum für Becken-, Hüft-, Knie- und Fußchirurgie, wurde ebenfalls doppelt ausgezeichnet – als Top-Mediziner auf den Gebieten der Kniechirurgie und der Sportorthopädie. Auch Dr. Roderich Heikenfeld, Chefarzt des Zentrum für Schulter-, Ellenbogen- und Handchirurgie, konnte sich über zwei Auszeichnungen freuen. Für seine Expertise in der Ellenborgenchirurgie und in der Schulterchirurgie wurde er bereits mehrere Jahre in Folge als Spezialist ausgezeichnet.

Auszeichnungen im St. Anna Hospital Herne

Dr. Nurettin Albayrak, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, wurde in diesem Jahr gleich zweimal mit dem Focus-Siegel ausgezeichnet. Verliehen wurde ihm dieses für die beiden Behandlungsschwerpunkte Hernienchirurgie und Gallenblasen-/Gallenwegschirurgie. Auch Dr. Viktor Rempel, Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie kann sich in diesem Jahr über eine Auszeichnung des Focus-Magazins als Top-Mediziner in der Behandlung von Tumoren des Verdauungstrakts freuen.

Auszeichnungen im Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum

In diesem Jahr wurde auch Prof. Dr. Christian Ukena, Chefarzt der Medizinische Klinik II – Kardiologie/Angiologie des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum mit dem Focus-Siegel ausgezeichnet. Er erhielt die Auszeichnung im Bereich der Behandlung von Bluthochdruck. Je zwei Auszeichnungen erhielten Prof. Dr. Dirk Bausch, Direktor der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie und Prof. Dr. Rainer Wirth, Direktor der Klinik für Altersmedizin und Frührehabilitation. Prof Dr. Dirk Bausch wurde erneut in den Bereichen Hernienchirurgie sowie der Antirefluxchirurgie prämiert und Prof. Dr. Reiner Wirth erhielt das Focus-Siegel für die Bereiche Ernährungsmedizin und Akutgeriatrie. Auch in diesem Jahr wurde Priv.-Doz. Dr. Dominic Mühlberger, Chefarzt, Klinik für Gefäßchirurgie als Top-Mediziner in den Gebieten Venenleiden und Beingefäße/PAVK ausgezeichnet. Prof. Dr. Florian Roghmann, Leitender Oberarzt der Klinik für Urologie freute sich ebenfalls über zwei Auszeichnungen in den Behandlungsgebieten Blasen- und Prostatakrebs.

Auszeichnung im Marien Hospital Witten

Im Marien Hospital Witten erhielt Prof. Dr. Dr. Heiko Sorg, Chefarzt der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie eine Auszeichnung als führender Experte. Er erhielt das Focus-Siegel im Bereich Bodylift, welcher sich mit rekonstruktiven Straffungsoperationen nach einem starken Gewichtsverlust, z. B. nach Adipositasbehandlungen beschäftigt.

Kriterien für die Auszeichnung

Die Ärzteliste des Focus erfasst seit über 30 Jahren Spezialisten aus mehr als 50 Fachrichtungen. In das Ranking werden nicht nur die fachlichen Kompetenzen, das Behandlungsspektrum und die Routine im Behandlungsverfahren, sondern auch die Empfehlungen von Fachkollegen und Patienten sowie Informationen aus öffentlichen Datenquellen einbezogen. Außerdem wird die Anzahl der wissenschaftlichen Publikationen betrachtet. Dieses Kriterium ist ein Hinweis dafür, ob der Mediziner sich intensiv mit dem aktuellsten Stand medizinischer Behandlungen und Diagnostik auseinandersetzt und Patienten dadurch Zugang zu den neuesten Therapien erhalten.

© 2024 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

Wir können Gesundheit