Wir können Gesundheit
29 Jun

Rheumaexperten treffen sich zum 19. Mal in Herne

Samstag, 29. Juni 2019, 09:00 von St. Elisabeth Gruppe GmbH

Am Samstag, dem 29. Juni 2019, lädt Prof. Dr. Jürgen Braun, Ärztlicher Direktor des Rheumazentrum Ruhrgebiet, bereits zum 19. Mal zum Symposium „Rheumatologie im Ruhrgebiet“ ein. Die Veranstaltung findet erstmalig im Hörsaalzentrum des Marien Hospital Herne statt. Im Laufe des Tages tauschen sich nationale und internationale Experten über neueste Therapiemöglichkeiten auf dem Gebiet der Rheumatologie aus.

Die Diagnose und Behandlung rheumatologischer Erkrankungen ist zum Teil sehr komplex, da neben den Gelenken und Sehnen auch verschiedene Organe betroffen sein können. „Wir informieren auch in diesem Jahr über die neuesten Studien, Wirkstoffe und Behandlungstechniken“, so Prof. Braun. Im Laufe des Tages hören die Teilnehmer Vorträge von renommierten Experten aus Deutschland, England und den Niederlanden.

Zunächst berichtet Prof. Dr. Jaap van Laar aus Utrecht über Stammzellentransplantationen als Behandlungsstrategie für die progressive Systemsklerose. Zudem spricht Prof. Dr. Denis Poddubbny über die neuesten Entwicklungen in der Diagnose und Behandlung von Spondyloarthritiden. Dazu zählt auch die Psoriasis-Arthritis, eine entzündlich-rheumatische Erkrankung, die häufig bei Patienten mit Schuppenflechte auftritt. Über den Status Quo der Therapie dieser besonderen Form von Arthritis informiert die britische Expertin Dr. Laura Coates, die selbst eine Studie über Behandlungsstrategien durchführte. Anschließend widmet sich Prof. Dr. Margreet Kloppenburg den Neuigkeiten und Therapieempfehlungen bei Osteoarthritis – der häufigsten muskuloskelettalen Erkrankung, die mit Knorpeldegeneration und Bewegungseinschränkungen einhergeht. Prof. Dr. Maarten Boers aus Amsterdam bewertet die Vor- und Nachteile der Therapie der rheumatoiden Arthritis mit Glukokortikoiden. Der Vortrag von Prof. Dr. Georg Pongratz aus Düsseldorf beleuchtet verschiedene Aspekte für einen Einsatz von Cannabis bei muskuloskelettalen Erkrankungen. Abschließend bewertet der zweite Gastgeber Prof. Dr. Christof Specker den Wirkstoff Rituximab für die Therapie rheumatischer Erkrankungen näher.

Die Veranstaltung richtet sich an medizinisches Fachpublikum und findet um 09.00 Uhr in den Hörsälen 1 – 3 des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, Hölkeskampring 40, 44625 Herne, statt. Informationen und Anmeldung unter Fon 0 23 25 – 592 – 131.

Knochen & Gelenke

Alle Termine

© 2021 MedEcon Ruhr - Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr

  • 97 Queries
  • 0,779 Seconds
  • Page ID: 7213
  • Template: single-termine.php
Wir können Gesundheit
MedEcon Ruhr